Immobilien Magazin

„Der graue Markt geht zurück“

Warum die IMMO-CONTRACT von der Krise des Volksbankenspitzeninstitutes absolut nichts mitbekommt und im Gegenteil überproportional wächst. Und warum IMMO-CONTRACT-Geschäftsführer KR Karl Fichtinger kein Problem mit dem Wegfall der Doppelvertretung hätte. Wie er dieses Problem einfach lösen würde und warum er das Mittelmaß schätzt. Und wie es am "grauen Markt" läuft.

Autor: Gerhard Rodler

Wie lebt es sich mit der Krise? Fichtinger: Welche Krise?

Na jene der ÖVAG, also "Ihres" Volksbanken-Spitzeninstitutes. Fichtinger: Das ist erstens nicht unsere Krise und zweitens geht es uns hervorragend. 2014 haben wir den Umsatz um 17 Prozent gesteigert. Das lässt sich so zwar kein zweites Mal wiederholen, aber so um die fünf Prozent werden es auch heuer wieder sein. Im Übrigen betrifft uns das Problem der seinerzeitigen ÖVAG nicht. Wir arbeiten ja mit den lokalen, eigenständigen Volksbanken, die sind alle in der Regel gut aufgestellt und spüren auch keine Krise.

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.