immoflash

Wohnungswirtschaft wird digital

Schwarzes Brett im Hausgang wird überflüssig

Autor: Gerhard Rodler

Die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft schreitet voran. In Kooperation mit dem Wohn-App-Spezialisten Casavi bietet Hausbetreuer Attensam erstmals und ab sofort Hausverwaltungen und Bewohnern ein modernes und ausgereiftes Informations- und Serviceportal für die Kommunikation im Haus. Das schwarze Brett im Hausgang ist damit online verfügbar und liefert Informationen, Daten und Neuigkeiten rund ums Haus auf Smartphone, Tablet und PC.

Österreichweit können Hausreinigungseinsätze nun detailliert auf der Plattform abgebildet werden. Eine Erweiterung auf Schneeräumungseinsätze ist in Planung und wird in der kommenden Saison im Einsatz erprobt.

Hausbewohner sehen auf einen Blick Fakten zur Hausbetreuung oder werden über die Urlaubsvertretung informiert. Sie können über das Portal Kontakt mit der Hausverwaltung als auch der Hausbetreuung aufnehmen. Von der Schadensmeldung bis zur Schlüsselbestellung lässt sich so auf wohnungsnahe Dienstleistungen jederzeit bequem zugreifen.

Auch der nachbarschaftliche Austausch – speziell in größeren Anlagen – wird gefördert: Von der Suche nach einem Babysitter bis hin zur Vermietung eines Garagenstellplatzes können Bewohner eines Objekts einander unterstützen und die Gemeinschaft stärken. Zusätzlich zur Attensam-Anbindung steht Hausverwaltungen auf Wunsch auch ein vollwertiges Kundenportal zur Verfügung.