Aktie 57 Treffer

immoflash

EYEMAXX kommt nach Österreich

Die österreichischen Immobilienentwickler werden sich auf einen neuen Mitbewerber, nämlich die international tätige EYEMAXX-Gruppe einstellen müssen. Die Kriegskasse für den Österreicheinstieg haben sie erst gestern gefüllt: So meldete EYEMAXX gestern die erfolgreiche Platzierung von 290.060 ... mehr >

Die österreichischen Immobilienentwickler werden sich auf einen neuen Mitbewerber, nämlich die international tätige EYEMAXX-Gruppe einstellen müssen. Die Kriegskasse für den Österreicheinstieg haben sie erst gestern gefüllt: So meldete EYEMAXX gestern die erfolgreiche ... mehr >

Immobilien Magazin

Die UBM-Aktie versprüht langfristigen Charme

Vor dem Hintergrund des breit diversifizierten Geschäftsmodells eignet sich die Aktie insbesondere für konservative Investoren. Die Union Baumaterialien, die seit 1997 unter dem Namen UBM Realitätenentwicklung firmiert, zählt zu den ältesten Aktien an der Wiener Börse. Zu Beginn des 19. ... mehr >

Vor dem Hintergrund des breit diversifizierten Geschäftsmodells eignet sich die Aktie insbesondere für konservative Investoren. Die Union Baumaterialien, die seit 1997 unter dem Namen UBM Realitätenentwicklung firmiert, zählt zu den ältesten Aktien an der ... mehr >

immoflash

BUWOG-Eigenständigkeit fix

Die Aktionäre der IMMOFINANZ AG haben am vergangenen Freitag in der außerordentlichen Hauptversammlung in Wien der geplanten Abspaltung von 51 Prozent der Anteile an der Wohnimmobilientochter BUWOG AG erwartungsgemäß mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. 99,96 Prozent der abgegebenen gültigen ... mehr >

Die Aktionäre der IMMOFINANZ AG haben am vergangenen Freitag in der außerordentlichen Hauptversammlung in Wien der geplanten Abspaltung von 51 Prozent der Anteile an der Wohnimmobilientochter BUWOG AG erwartungsgemäß mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. 99,96 ... mehr >

immoflash

S Immo kauft Aktien

Die S IMMO AG kauft weiter eigene Aktien zu. Kurz vor dem Jahreswechsel wurde der Rückkauf von weiteren maximal 2.043.661 Stückaktien beschlossen, das entspricht neuerlich weiteren 3 Prozent des Grundkapitals. Der Rückkauf erfolgt zu jedem gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG zulässigen Zweck. Das ... mehr >

Die S IMMO AG kauft weiter eigene Aktien zu. Kurz vor dem Jahreswechsel wurde der Rückkauf von weiteren maximal 2.043.661 Stückaktien beschlossen, das entspricht neuerlich weiteren 3 Prozent des Grundkapitals. Der Rückkauf erfolgt zu jedem gemäß § 65 Abs 1 ... mehr >

immoflash

conwert gewinnt

Die conwert hat in den ersten neun Monaten des Jahres besser verdient als in der Vorjahresperiode. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 7,9 Prozent von 91,6 auf 98,8 Millionen Euro, das Konzernergebnis nach Ertragsteuern von 12,8 auf 31,2 Millionen Euro (plus 143,8 Prozent) und das Konzernergebnis ... mehr >

Die conwert hat in den ersten neun Monaten des Jahres besser verdient als in der Vorjahresperiode. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 7,9 Prozent von 91,6 auf 98,8 Millionen Euro, das Konzernergebnis nach Ertragsteuern von 12,8 auf 31,2 Millionen Euro (plus ... mehr >

immoflash

S Immo verdient besser

Die S IMMO AG hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres das Immobilienportfolio planmäßig seit Jahresbeginn um mehr als 4 Prozent verringert. Die Mieterlöse sanken nur um 1,3 Prozent. In den ersten drei Quartalen reduzierten sich die Aufwendungen im Vergleich zur Vorjahresperiode ... mehr >

Die S IMMO AG hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres das Immobilienportfolio planmäßig seit Jahresbeginn um mehr als 4 Prozent verringert. Die Mieterlöse sanken nur um 1,3 Prozent. In den ersten drei Quartalen reduzierten sich die Aufwendungen ... mehr >

immoflash

Turm zum Tag: Empire State Building als Aktie

Trotz Kauf­angeboten von einzelnen In­ves­to­ren für das Empire State Building schreitet der Börsengang für das legendäre New Yorker Hochhaus voran. Jetzt legte der Empire State Realty Trust, zu dem weitere Immobili­en in New York City und Umland gehören, die Preisspanne fest. Die Aktien sol­len zwischen 13 und 15 Dollar pro Stück kosten, ... mehr >

Trotz Kauf­angeboten von einzelnen In­ves­to­ren für das Empire State Building schreitet der Börsengang ... mehr >

Empire State Building
Immobilien Magazin

Die S Immo-Aktie ist nur etwas für Langfristinvestoren

Während die meisten österreichischen Immobilienunternehmen zusehends versuchen, sich auf Assetklassen und Kernregionen zu fokussieren, kann man die S Immo als den „Allrounder“ unter den an der Wiener Börse notierten Immobilienaktien bezeichnen. Das Tätigkeitsspektrum der S Immo umfasst ... mehr >

Während die meisten österreichischen Immobilienunternehmen zusehends versuchen, sich auf Assetklassen und Kernregionen zu fokussieren, kann man die S Immo als den „Allrounder“ unter den an der Wiener Börse notierten Immobilienaktien bezeichnen. Das Tätigkeitsspektrum ... mehr >

Immobilien Magazin

Hausaufgaben sind gemacht

Die heimischen börsennotierten Immobilien AGs erfinden sich neu. Ohne viel Aufsehen haben sie ihre neuen Märkte identifiziert und konzentrieren ihre Aktivitäten auf ihre Kerngeschäfte und -märkte – und diese liegen zumeist nicht in Österreich. Der 25. November 2008 wird wohl allen Investor-Relations-Managern heimischer Immobilien AGs immer ... mehr >

Die heimischen börsennotierten Immobilien AGs erfinden sich neu. Ohne viel Aufsehen haben sie ihre ... mehr >

Die heimischen Immo AGs haben Deutschland als neuen Heimatmarkt entdeckt: Wohnungen in Deutschland versprechen im Vergleich zu Österreich höhere Renditen.
Immobilien Magazin

CA IMMO: Abhängigkeit von Asset-Verkäufen

Die Zeiten des expansiven Wachstums sind auch bei der CA Immo vorbei. Während das Immobilienvermögen im Zeitraum 2006 bis 2011 durch Übernahmen des Hessen-Portfolios, der Vivico Real Estate und der Europolis überdurchschnittlich auf inzwischen 5,3 Mrd. Euro gewachsen ist, befinde sich das ... mehr >

Die Zeiten des expansiven Wachstums sind auch bei der CA Immo vorbei. Während das Immobilienvermögen im Zeitraum 2006 bis 2011 durch Übernahmen des Hessen-Portfolios, der Vivico Real Estate und der Europolis überdurchschnittlich auf inzwischen 5,3 Mrd. Euro ... mehr >