BNP Paribas Real Estate 230 Treffer

immoflash

Hamburgs Logistikmarkt hebt ab

Nach einem hervorragenden Ergebnis für das Gesamtjahr 2015 (595.000 m²) nimmt der Hamburger Logistikmarkt (inklusive Umland) weiter an Fahrt auf und verzeichnet im ersten Quartal 2016 einen Flächenumsatz von 130.000 m². Damit erzielt die Metropole das beste Resultat der letzten fünf Jahre ... mehr >

Nach einem hervorragenden Ergebnis für das Gesamtjahr 2015 (595.000 m²) nimmt der Hamburger Logistikmarkt (inklusive Umland) weiter an Fahrt auf und verzeichnet im ersten Quartal 2016 einen Flächenumsatz von 130.000 m². Damit erzielt die Metropole das beste ... mehr >

immoflash

Gespannte Ruhe im Norden

Auf dem Hamburger Büromarkt wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 96.000 m² Fläche umgesetzt. Mit diesem noch etwas verhaltenen Resultat werden das Vorjahresergebnis um rund 26 Prozent und der langjährige Durchschnitt um gut 9 Prozent verfehlt, wie die Analyse von BNP Paribas Real ... mehr >

Auf dem Hamburger Büromarkt wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 96.000 m² Fläche umgesetzt. Mit diesem noch etwas verhaltenen Resultat werden das Vorjahresergebnis um rund 26 Prozent und der langjährige Durchschnitt um gut 9 Prozent verfehlt, wie die ... mehr >

immoflash

Hoher Investdruck im Norden

Der Hamburger Investmentmarkt nimmt zu Beginn des Jahres wieder an Fahrt auf und erzielt zum Ende des ersten Quartals ein Transaktionsvolumen von 953 Mio. Euro. Damit werden das gute Vorjahresergebnis um gut 17 Prozent und der langjährige Durchschnitt um fast 48 Prozent übertroffen. Dies ... mehr >

Der Hamburger Investmentmarkt nimmt zu Beginn des Jahres wieder an Fahrt auf und erzielt zum Ende des ersten Quartals ein Transaktionsvolumen von 953 Mio. Euro. Damit werden das gute Vorjahresergebnis um gut 17 Prozent und der langjährige Durchschnitt um fast ... mehr >

immoflash

Düsseldorf tendiert nach oben

Mit einem Flächenumsatz von 124.000 m² setzt sich der Aufwärtstrend des letzten Jahres am Düsseldorfer Büromarkt fort. Die Metropole übertrifft damit sowohl ihr Vorjahresergebnis als auch den langjährigen Durchschnitt um jeweils ein Drittel. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate. Der ... mehr >

Mit einem Flächenumsatz von 124.000 m² setzt sich der Aufwärtstrend des letzten Jahres am Düsseldorfer Büromarkt fort. Die Metropole übertrifft damit sowohl ihr Vorjahresergebnis als auch den langjährigen Durchschnitt um jeweils ein Drittel. Dies ergibt die ... mehr >

immoflash

Auch Berliner Büros boomen

Der Berliner Büromarkt schließt in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 nahtlos an das äußerst dynamische Jahr 2015 an. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate. Mit 217.000 m² liegt der Flächenumsatz mehr als zwei Drittel über dem Vorjahreswert, dabei wurde der beste Jahresauftakt ... mehr >

Der Berliner Büromarkt schließt in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 nahtlos an das äußerst dynamische Jahr 2015 an. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate. Mit 217.000 m² liegt der Flächenumsatz mehr als zwei Drittel über dem Vorjahreswert, ... mehr >

immoflash

Köln treibt es bunt

Der Kölner Büromarkt ist mit einem Flächenumsatz von 62.000 m² im ersten Quartal gut ins Jahr gestartet. Damit wird nicht nur das gute Vorjahresresultat um 9 Prozent, sondern auch der zehnjährige Durchschnitt um rund 13 Prozent übertroffen, wie die Analyse von BNP Paribas Real Estate ergibt. Die ... mehr >

Der Kölner Büromarkt ist mit einem Flächenumsatz von 62.000 m² im ersten Quartal gut ins Jahr gestartet. Damit wird nicht nur das gute Vorjahresresultat um 9 Prozent, sondern auch der zehnjährige Durchschnitt um rund 13 Prozent übertroffen, wie die Analyse von ... mehr >

immoflash

Der große Boom ist (vorerst) vorbei

Der Investmentumsatz mit größeren Wohnungsbeständen (ab 30 Wohneinheiten) belief sich im ersten Quartal 2016 in Deutschland auf 2,26 Mrd. Euro und lag damit deutlich unter dem letztjährigen Rekordwert, der allerdings durch die Übernahme der Gagfah durch die Deutsche Annington nicht als Maßstab ... mehr >

Der Investmentumsatz mit größeren Wohnungsbeständen (ab 30 Wohneinheiten) belief sich im ersten Quartal 2016 in Deutschland auf 2,26 Mrd. Euro und lag damit deutlich unter dem letztjährigen Rekordwert, der allerdings durch die Übernahme der Gagfah durch die ... mehr >

immoflash

Frankfurt geht es ruhiger an

Erwartungsgemäß bleibt der Frankfurter Investmentmarkt im ersten Quartal 2016 deutlich hinter dem Rekordumsatz des Vorjahres zurück und erzielt mit 603 Mio. Euro ein Transaktionsvolumen, das auf dem Niveau des zehnjährigen Durchschnitts liegt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real ... mehr >

Erwartungsgemäß bleibt der Frankfurter Investmentmarkt im ersten Quartal 2016 deutlich hinter dem Rekordumsatz des Vorjahres zurück und erzielt mit 603 Mio. Euro ein Transaktionsvolumen, das auf dem Niveau des zehnjährigen Durchschnitts liegt. Dies ergibt die ... mehr >

immoflash

Retailnachfrage flaut ab

Das Investitionsvolumen in Einzelhandelsimmobilien bleibt im ersten Quartal 2016 deutlich hinter dem Rekord aus dem Vorjahreszeitraum zurück. Mit rund 1,82 Mrd. Euro wurde nur etwa halb so viel wie im ersten Quartal 2015 investiert. Auch im langjährigen Vergleich ist das Resultat unterdurchschnittlich. ... mehr >

Das Investitionsvolumen in Einzelhandelsimmobilien bleibt im ersten Quartal 2016 deutlich hinter dem Rekord aus dem Vorjahreszeitraum zurück. Mit rund 1,82 Mrd. Euro wurde nur etwa halb so viel wie im ersten Quartal 2015 investiert. Auch im langjährigen Vergleich ... mehr >

immoflash

Leipzig gibt Gas

Leipzig verzeichnet mit dem bislang besten registrierten Investitionsvolumen von 308 Mio. Euro einen äußerst gelungenen Start in das Jahr 2016. Hauptursache ist ein im Vergleich zum Vorjahresquartal fast dreimal höheres Transaktionsvolumen bei Einzeldeals im Gesamtumfang von fast 297 Mio. ... mehr >

Leipzig verzeichnet mit dem bislang besten registrierten Investitionsvolumen von 308 Mio. Euro einen äußerst gelungenen Start in das Jahr 2016. Hauptursache ist ein im Vergleich zum Vorjahresquartal fast dreimal höheres Transaktionsvolumen bei Einzeldeals im ... mehr >