Buwog 124 Treffer

Immobilien Magazin

Hausaufgaben sind gemacht

Die heimischen börsennotierten Immobilien AGs erfinden sich neu. Ohne viel Aufsehen haben sie ihre neuen Märkte identifiziert und konzentrieren ihre Aktivitäten auf ihre Kerngeschäfte und -märkte – und diese liegen zumeist nicht in Österreich. Der 25. November 2008 wird wohl allen Investor-Relations-Managern heimischer Immobilien AGs immer ... mehr >

Die heimischen börsennotierten Immobilien AGs erfinden sich neu. Ohne viel Aufsehen haben sie ihre ... mehr >

Die heimischen Immo AGs haben Deutschland als neuen Heimatmarkt entdeckt: Wohnungen in Deutschland versprechen im Vergleich zu Österreich höhere Renditen.
immoflash

Buwog kauft in Deutschland

Die BUWOG hat einen weiteren Zukauf in Deutschland abgeschlossen. In Kassel wurde ein Portfolio mit einer Gesamtmietfläche von 88.483 m² erworben, die 1.190 Wohnungen des Pakets befinden sich an drei Standorten in den südwestlichen Teilen der Stadt. Der Kaufpreis beträgt rund 45,8 Mio. Euro, ... mehr >

Die BUWOG hat einen weiteren Zukauf in Deutschland abgeschlossen. In Kassel wurde ein Portfolio mit einer Gesamtmietfläche von 88.483 m² erworben, die 1.190 Wohnungen des Pakets befinden sich an drei Standorten in den südwestlichen Teilen der Stadt. Der Kaufpreis ... mehr >

Immobilien Magazin

Erfreulicher Jahresausklang 2012 für Immobilienaktien

Unser Rückblick auf das abgelaufene Börsenjahr 2012 ist diesmal durchwegs positiv. Nach der Kurserosion 2011 konnte der ATX um knapp ein Viertel zulegen und schloss bei rund 2,400 Punkten. Auch der IATX entwickelte sich im Gleichklang und konnte sogar den EPRA-Index knapp schlagen. Die ... mehr >

Unser Rückblick auf das abgelaufene Börsenjahr 2012 ist diesmal durchwegs positiv. Nach der Kurserosion 2011 konnte der ATX um knapp ein Viertel zulegen und schloss bei rund 2,400 Punkten. Auch der IATX entwickelte sich im Gleichklang und konnte sogar den ... mehr >

Immobilien Magazin

Immofinanz: Portfoliooptimierung gewinnt an Schwung

Aktie mit Überraschungspotential Wegen des starken Exposures in Osteuropa notieren österreichische Immobilienunternehmen wie die Immofinanz deutlichen unter dem Net Asset Value (NAV). Teilweise war die Skepsis der Investoren so groß, dass der CEE-Anteil am Portfolio mit nahezu null bewertet wurde, wohl wissend, dass viele Immobilien ... mehr >

Aktie mit Überraschungspotential Wegen des starken Exposures in Osteuropa notieren österreichische ... mehr >

Auch das Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz zählt zu den verkauften Objekten.