EHL 268 Treffer

immoflash

Mundipharma bezieht Icon

Die Mundipharma, ein mittelständisches forschendes Pharmazieunternehmen, bezieht ihre neuen Büros im Icon. Nach einem intensiven Auschreibungsprozess, hatte sich der Konzern in Wien zur Unterstützung der geplanten Standortverlegung entschieden EHL und T.O.C. Tecno Office Consult mit der Standortsuche und Standortplanung zu beauftragen. ... mehr >

Die Mundipharma, ein mittelständisches forschendes Pharmazieunternehmen, bezieht ihre neuen Büros ... mehr >

Die neuen Flächen von Mundipharma
immoflash

Karriere zum Tag: Arslan bei EHL

Denise Arslan verstärkt künftig die stark wachsende Abteilung Mietwohnungen der zur EHL Gruppe zählenden EHL Wohnen. Arslan startete ihre Karriere in der Immobilienbranche im Jahr 2014 und war in renommierten Hausverwaltungsunternehmen tätig. 2017 wechselte sie zur EHL Gruppe, in der sie bis jetzt verschiedene Funktionen im Bereich Wohnungsverwaltung ... mehr >

Denise Arslan verstärkt künftig die stark wachsende Abteilung Mietwohnungen der zur EHL Gruppe zählenden ... mehr >

Denise Arslan
immoflash

Value One forciert wieder Wohnbau

Der Immobilienentwickler Value One hat sich im Rahmen eines Share Deals zwei Wohnbau-Entwicklungsgrundstücke in Wien gekauft. Das „Grundstücks-Duo“ besteht aus zwei attraktiv gelegenen Grundstücken in der Julius-Meinl-Gasse im 17. Bezirk sowie der Gastgebgasse im 23. Bezirk. Verkäufer beider ... mehr >

Der Immobilienentwickler Value One hat sich im Rahmen eines Share Deals zwei Wohnbau-Entwicklungsgrundstücke in Wien gekauft. Das „Grundstücks-Duo“ besteht aus zwei attraktiv gelegenen Grundstücken in der Julius-Meinl-Gasse im 17. Bezirk sowie der Gastgebgasse ... mehr >

immoflash

Institutionelle fliegen auf Graz

Mittlerweile ist Graz fest in der Hand institutioneller Investoren. Das geht aus dem Grazer Wohnimmobilienmarkt von EHL und Trivalue Investment hervor, der eben publiziert wurde. Demnach seien mehrere größere Transaktionen durch deutsche Investoren bereits abgeschlossen worden, darunter ... mehr >

Mittlerweile ist Graz fest in der Hand institutioneller Investoren. Das geht aus dem Grazer Wohnimmobilienmarkt von EHL und Trivalue Investment hervor, der eben publiziert wurde. Demnach seien mehrere größere Transaktionen durch deutsche Investoren bereits abgeschlossen ... mehr >

immoflash

Krise schafft wieder Platz für Neues

Die COVID-Pandemie sorgt für eine totale Revolution am Immobilienmarkt, der die Karten am Markt komplett neu mischen wird. Nach bald neun Monaten zeichnen sich neue Trends ab, basierend auf der Einschätzung einer Reihe von Marktteilnehmern, Makler, Developern und Investoren. Spannend: Praktisch ... mehr >

Die COVID-Pandemie sorgt für eine totale Revolution am Immobilienmarkt, der die Karten am Markt komplett neu mischen wird. Nach bald neun Monaten zeichnen sich neue Trends ab, basierend auf der Einschätzung einer Reihe von Marktteilnehmern, Makler, Developern ... mehr >

immoflash

Vier Milliarden Euro sind heuer möglich

Läuft alles gut, könnten heuer rund vier Milliarden Euro in österreichische Gewerbeimmobilien investiert werden. Das geht aus dem aktuellen Investmentmarktbericht von EHL Gewerbeimmobilien hervor, der für die ersten drei Quartale bereits rund 2,2 Milliarden Euro ausgewiesen hatte. Allerdings ... mehr >

Läuft alles gut, könnten heuer rund vier Milliarden Euro in österreichische Gewerbeimmobilien investiert werden. Das geht aus dem aktuellen Investmentmarktbericht von EHL Gewerbeimmobilien hervor, der für die ersten drei Quartale bereits rund 2,2 Milliarden ... mehr >

immoflash

Rekordvermietung: 55.000 m² an ÖBB

Der Wiener Büromarkt brummt bereits wieder - wenn auch zum Teil von der öffentlichen Hand getrieben - und brachte in den zurückliegenden Wochen sogar eine Rekordvermietung. Wie immoflash jetzt exklusiv in Erfahrung bringen konnte haben die ÖBB kürzlich rund 55.000 m² in der Lasallestrasse ... mehr >

Der Wiener Büromarkt brummt bereits wieder - wenn auch zum Teil von der öffentlichen Hand getrieben - und brachte in den zurückliegenden Wochen sogar eine Rekordvermietung. Wie immoflash jetzt exklusiv in Erfahrung bringen konnte haben die ÖBB kürzlich rund ... mehr >

immoflash

Expo-Absage: Das sind die Reaktionen

Wie der immoflash gestern Abend als erstes Medium exklusiv berichtete, ist die Expo Real Hybrid - sie hätte von Donnerstag bis Freitag stattfinden sollen - kurzfristig abgesagt worden. Der Schritt sei notwendig gewesen, da München als Corona-Hochrisikogebiet eingestuft wurde, was zu zahlreichen ... mehr >

Wie der immoflash gestern Abend als erstes Medium exklusiv berichtete, ist die Expo Real Hybrid - sie hätte von Donnerstag bis Freitag stattfinden sollen - kurzfristig abgesagt worden. Der Schritt sei notwendig gewesen, da München als Corona-Hochrisikogebiet ... mehr >

immoflash

2020 wird Jahr der Vorsorgewohnungen

Wenig überraschend hat sich der Wohnungsmarkt trotz Coronapandemie durchaus positiv entwickelt. Vor allem im dritten Quartal haben Nachfrage wie auch Abschlüsse spürbar angezogen. Das geht aus dem Update für den Wiener Wohnungsmarkt für das dritte Quartal hervor, der heute Vormittag online ... mehr >

Wenig überraschend hat sich der Wohnungsmarkt trotz Coronapandemie durchaus positiv entwickelt. Vor allem im dritten Quartal haben Nachfrage wie auch Abschlüsse spürbar angezogen. Das geht aus dem Update für den Wiener Wohnungsmarkt für das dritte Quartal hervor, ... mehr >

immoflash

Der Milliarden-Marathonmann

Niemals aufgeben, das ist das Motto von Franz Pöltl. Und das spornt zu immer größeren Leistungen an. Nach 30 Kilometern war Schluss. Fast Schluss jedenfalls. Der Körper will einfach nicht mehr. Die Krämpfe in den Beinen. Die Sauerstoffknappheit, die den Atemrhythmus endgültig durcheinanderbringt. Der plötzlich eintretende Ermüdungsschub ... mehr >

Niemals aufgeben, das ist das Motto von Franz Pöltl. Und das spornt zu immer größeren Leistungen an. Nach ... mehr >

Ob als Marathonläufer oder Investmentmakler: Das Wort “aufgeben” kennt Franz Pöltl nicht. Und weil er immer am Ball bleibt, verbucht er immer größere Erfolge. Und trotzdem ist der Südburgenländer immer angenehm bescheiden geblieben.