Innovation 895 Treffer

immoflash

Wiener Bürofrühling im Herbst

Die kontinuierliche, leichte Verbesserung der Nachfrage nach Büroflächen in Wien hielt auch im 3. Quartal 2013 an. Sowohl im Vergleich zu den beiden Vorquartalen, als auch im Jahresvergleich konnte ein Anstieg der Vermietungsleistung verzeichnet werden. Im Berichtszeitraum wurden ca. 90.000 ... mehr >

Die kontinuierliche, leichte Verbesserung der Nachfrage nach Büroflächen in Wien hielt auch im 3. Quartal 2013 an. Sowohl im Vergleich zu den beiden Vorquartalen, als auch im Jahresvergleich konnte ein Anstieg der Vermietungsleistung verzeichnet werden. Im Berichtszeitraum ... mehr >

immoflash

„Ich bin dabei!“

Immobilien sind eine wertvolle Anlagemöglichkeit – wenn der Kunde auf Erfahrung und Know-how des Vermittlers vertrauen kann. Damit liegt es in unserer Verantwortung als Betreuer, dieses Know-how nicht nur sicherzustellen, sondern ständig weiter zu entwickeln - insbesondere in unserer Spezialisierung auf den Verkauf von Immobilieninvestments. ... mehr >

Immobilien sind eine wertvolle Anlagemöglichkeit – wenn der Kunde auf Erfahrung und Know-how des Vermittlers ... mehr >

Markus Arnold
immoflash

Durchbruch beim Dachausbau

Der jahrelange de-facto-Stillstand und – schlimmer noch – die totale rechtliche Verunsicherung beim Dachbodenausbau in Wien hat ein Ende. Anfang 2014 soll eine Novelle der Wiener Bauordnung in Kraft treten, die neben neuen Regelungen über Balkonbau und Kfz-Stellplatz vor allem Erleichterungen ... mehr >

Der jahrelange de-facto-Stillstand und – schlimmer noch – die totale rechtliche Verunsicherung beim Dachbodenausbau in Wien hat ein Ende. Anfang 2014 soll eine Novelle der Wiener Bauordnung in Kraft treten, die neben neuen Regelungen über Balkonbau und Kfz-Stellplatz ... mehr >

Immobilien Magazin

clever & smart

Klar doch, alle wollen wir smart sein. Und clever sowieso. Irgendwie geht es auch gar nicht mehr, nicht smart zu sein. Weil smart, das ist das „light“ des vorigen Jahrzehntes. Angefangen hat alles mit „light“-Joghurt und „light“-Limonade. Dann kam die „light“-Wurst, das „light“-Fertiggericht ... mehr >

Klar doch, alle wollen wir smart sein. Und clever sowieso. Irgendwie geht es auch gar nicht mehr, nicht smart zu sein. Weil smart, das ist das „light“ des vorigen Jahrzehntes. Angefangen hat alles mit „light“-Joghurt und „light“-Limonade. Dann kam die „light“-Wurst, ... mehr >

Immobilien Magazin

3,8 Milliarden Jahre Forschung und Entwicklung

Der britische Architekt Michael Pawlyn setzt bei seinen Projekten auf Biomimikry – die Nachahmung von Prozessen und Strategien von Mutter Natur. Ein Faden, der viermal so belastbar ist wie Stahl. Reißfest, dehnbar – und dabei hauchdünn und so leicht, dass der sprichwörtliche Vergleich mit einer Feder eine Untertreibung wäre. Und jetzt ... mehr >

Der britische Architekt Michael Pawlyn setzt bei seinen Projekten auf Biomimikry – die Nachahmung ... mehr >

 Biomimetisches Bürogebäude
Immobilien Magazin

Clever und Smart

Smart ist heutzutage schnell etwas: Smarte Wohnungen, smarte Finanzierungen, smarte Energiekonzepte, smarte Baustoffe. Durch die Immobilienbranche ziehen sich auch noch ganz andere smarte Konzepte. Die Hotel-Rosinen: Der Markt ist gesättigt: vom Low-Budget- bis zum Fünf-Sterne-Haus ist in den vergangenen Monaten einiges auf den Markt gekommen. ... mehr >

Smart ist heutzutage schnell etwas: Smarte Wohnungen, smarte Finanzierungen, smarte Energiekonzepte, ... mehr >

Smarte Hotel- und Retailprojekte: Hampton by Hilton von S+B
Immobilien Magazin

Was soll das heißen?

Viel verwendet – wenig definiert. Was bedeutet eigentlich „smart“? Wir haben uns auf die Suche nach einer Definition gemacht. Smartphones, Smart Living, Smart Cities. Smart mit vier Rädern. Smarties? Tatsache ist, dass unsere Gesellschaft immer „smarter“ wird. Zumindest bekommen immer mehr Konzepte, Produkte, Ideen diesen Beinamen aufgedrückt. ... mehr >

Viel verwendet – wenig definiert. Was bedeutet eigentlich „smart“? Wir haben uns auf die Suche nach ... mehr >

Dieter Wasserburger
Leiter Konzern-Expansion / Immobilien, REWE International
Immobilien Magazin

Traumhaus Surprise

Ein Tag im Leben eines Industrievorstandes in Wien. Peter L. kommt an diesem Tag um 21.05 Uhr in seiner Villa am Fuße des Wiener Kahlenberges an. Nachdem sich das Garagentor automatisch wieder geschlossen hat, sind bereits Vorraum, Wohnzimmer und Küchenbereich im definierten Lichtdesign erhellt, wenige Minuten später fährt die Hintergrundmusik ... mehr >

Ein Tag im Leben eines Industrievorstandes in Wien. Peter L. kommt an diesem Tag um 21.05 Uhr in seiner ... mehr >

Touchpanel
Immobilien Magazin

Der Kunde ist König!

Die Vier-Zimmer-Wohnung in Wien Währing lockt. Doch wo diese genau liegt, wird in den vielen Inseraten nicht verraten. Die Angst der Makler vor der Verortung. Wer Detailinfos wie zum Beispiel die exakte Adresse zu einer online angebotenen Immobilie sucht, wird auf den meisten Immobilienportalen nicht fündig. Doch das muss nicht sein, ... mehr >

Die Vier-Zimmer-Wohnung in Wien Währing lockt. Doch wo diese genau liegt, wird in den vielen Inseraten ... mehr >

Immobilien-Plattformen fordern 
eine immer exaktere Verortung. 
Sie wollen den Kunden alles zeigen. 
Das ist zwar kunden­orientiert, birgt aber große Gefahren.
Immobilien Magazin

Maximale Funktionalität im leistbaren Kleid

Funktionalität versus Kreativität – bei Bauprojekten stehen diese beiden Begriffe oft diametral gegenüber. Aber am Ende des Tages rauft man sich zusammen. Zwischen den Anforderungen des Bauherren und der kreativen Freiheit des Architekten klafft oft eine große Lücke. Wird diese nicht geschlossen, folgen leer stehende, nicht verwertbare ... mehr >

Funktionalität versus Kreativität – bei Bauprojekten stehen diese beiden Begriffe oft diametral gegenüber. ... mehr >

Adidas Laces (fertiggestellt 2011) wurde von M.O.O.CON bei der Funktionsplanung unterstützt.