Mietrecht 51 Treffer

immoflash

Startschuss zur Mietendiskussion

So wie es derzeit aussieht, zeichnet sich buchstäblich eine Jahrhundertchance –im wahrsten Sinn des Wortes – beim unsäglichen Thema Mietrechtsgesetz ab. Dieses stammt bekanntlich noch aus einer Zeit, wo es der Monarchie (ja, so alt ist dieses Gesetz schon!) darum ging, die Witwen ihrer (gefallenen) ... mehr >

So wie es derzeit aussieht, zeichnet sich buchstäblich eine Jahrhundertchance –im wahrsten Sinn des Wortes – beim unsäglichen Thema Mietrechtsgesetz ab. Dieses stammt bekanntlich noch aus einer Zeit, wo es der Monarchie (ja, so alt ist dieses Gesetz schon!) ... mehr >

immoflash

Immobilienrecht aktuell

Wohnungseigentum: Privilegierte Erhaltungsarbeiten (§ 3 Abs 3 Z 2 MRG) sind im Wohnungseigentum jedenfalls als Maßnahmen der ordentlichen Verwaltung zu qualifizieren sind, sofern sie nur überhaupt wirtschaftlich sind. Dies gilt unabhängig von der Höhe der Kosten der privilegierten Erhaltungsarbeiten ... mehr >

Wohnungseigentum: Privilegierte Erhaltungsarbeiten (§ 3 Abs 3 Z 2 MRG) sind im Wohnungseigentum jedenfalls als Maßnahmen der ordentlichen Verwaltung zu qualifizieren sind, sofern sie nur überhaupt wirtschaftlich sind. Dies gilt unabhängig von der Höhe der Kosten ... mehr >

Immobilien Magazin

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf

Was tut man, wenn man im Wettkampf so richtig einen auf den Deckel bekommen hat? Nein, man trainiert nicht so weiter, wie man es bislang gemacht hat, nein, man bestraft den Körper nicht, weil er nicht so funktioniert, wie man es sich vorgestellt hat. Vielleicht sollte man es wie Abraham ... mehr >

Was tut man, wenn man im Wettkampf so richtig einen auf den Deckel bekommen hat? Nein, man trainiert nicht so weiter, wie man es bislang gemacht hat, nein, man bestraft den Körper nicht, weil er nicht so funktioniert, wie man es sich vorgestellt hat. Vielleicht ... mehr >

Immobilien Magazin

Billiges Wohnen oder „der Tanz um das goldene Kalb“

Der Markt ist nicht Gott; wenn man aber gegen seine „Gebote“ verstößt, wird man furchtbar bestraft. Der Markt ist nämlich das Ergebnis der Entscheidungen von Hunderttausenden oder Millionen Menschen, das von Politikern nicht in naiver Weise korrigiert werden kann. Bis zum Ausbruch des 1. ... mehr >

Der Markt ist nicht Gott; wenn man aber gegen seine „Gebote“ verstößt, wird man furchtbar bestraft. Der Markt ist nämlich das Ergebnis der Entscheidungen von Hunderttausenden oder Millionen Menschen, das von Politikern nicht in naiver Weise korrigiert werden ... mehr >

immoflash

Immobilienrecht aktuell

Mietrecht – Schadenersatzrecht: Personen, die sich in den Mieträumen nur kurzfristig aufhalten, wie Gäste, Lieferanten und Handwerker oder bloße Besucher und zu Besuch weilende Angehörige des Mieters sind von den Schutzwirkungen des Mietvertrags nicht erfasst und können daher gegenüber dem ... mehr >

Mietrecht – Schadenersatzrecht: Personen, die sich in den Mieträumen nur kurzfristig aufhalten, wie Gäste, Lieferanten und Handwerker oder bloße Besucher und zu Besuch weilende Angehörige des Mieters sind von den Schutzwirkungen des Mietvertrags nicht erfasst ... mehr >

immoflash

Immobilienrecht aktuell

Mietrecht: Der Kündigungsgrund des erheblich nachteiligen Gebrauchs vom Mietgegenstand ist nur dann verwirklicht, wenn sich der Mieter der erheblichen Nachteiligkeit des Gebrauchs bewusst ist, beziehungsweise diese ihm erkennbar ist, und er den Gebrauch dennoch fortsetzt. (6 Ob 15/13v) Wohnungseigentum: ... mehr >

Mietrecht: Der Kündigungsgrund des erheblich nachteiligen Gebrauchs vom Mietgegenstand ist nur dann verwirklicht, wenn sich der Mieter der erheblichen Nachteiligkeit des Gebrauchs bewusst ist, beziehungsweise diese ihm erkennbar ist, und er den Gebrauch dennoch ... mehr >

Immobilien Magazin

Von der Erbsünde zur Erlösung oder: Die österreichische Mietengesetzgebung

Die sündige Frucht vom Baum der Erkenntnis war die Überzeugung, dass der Markt nicht gerecht sei. Als „gerechter“ Zins wurde uns der Friedenskronenzins 1914 für 60 Jahre verordnet. Wie sauer die Folgen des Genusses dieses Apfels waren, wollen wir nachstehend darstellen: Was für die Mieter ... mehr >

Die sündige Frucht vom Baum der Erkenntnis war die Überzeugung, dass der Markt nicht gerecht sei. Als „gerechter“ Zins wurde uns der Friedenskronenzins 1914 für 60 Jahre verordnet. Wie sauer die Folgen des Genusses dieses Apfels waren, wollen wir nachstehend ... mehr >

immoflash

Immobilienrecht aktuell

Wohnungseigentum: Der Verwaltungsvertrag im Wohnungseigentum ist nach einer rechtswirksamen außerordentlichen Kündigung auch dann beendet, wenn für diese außerordentliche Kündigung – entgegen § 21 Abs 3 WEG – kein wichtiger Grund vorlag. Bis zu dem Termin, zu dem das Verwaltungsverhältnis ... mehr >

Wohnungseigentum: Der Verwaltungsvertrag im Wohnungseigentum ist nach einer rechtswirksamen außerordentlichen Kündigung auch dann beendet, wenn für diese außerordentliche Kündigung – entgegen § 21 Abs 3 WEG – kein wichtiger Grund vorlag. Bis zu dem Termin, zu ... mehr >

Immobilien Magazin

Wieder auf Einkaufstour

Die internationalen Investoren sind zurück. Deutsche Fonds und Versicherungen haben ihre Zurückhaltung aufgegeben und kaufen – Handelsflächen und Hotels sind auch hoch im Kurs. Eine Analyse der Herkunft der Investoren am österreichischen Gewerbeimmobilienmarkt zeigt im ersten Halbjahr 2013 ein sehr diversifiziertes Bild. „Nachdem in ... mehr >

Die internationalen Investoren sind zurück. Deutsche Fonds und Versicherungen haben ihre Zurückhaltung ... mehr >

Das Goldene Quartier
Immobilien Magazin

Die Qual der Wahl

Die österreichische Parteienlandschaft wird wieder bunter: Zu Rot, Schwarz, Grün und Blau kommen jetzt Rosa – und Stronach. Was sie zur Immobilienpolitik des Landes sagen und was sie anders machen würden, fragte das Immobilien Magazin nach. Es scheint wieder etwas in Bewegung zu kommen. Die kommende Nationalratswahl in Österreich könnte ... mehr >

Die österreichische Parteienlandschaft wird wieder bunter: Zu Rot, Schwarz, Grün und Blau kommen jetzt ... mehr >

Josef Bucher, BZÖ