Niederösterreich 78 Treffer

immoflash

Grenzwertiger Speckgürtel

Miteinander oder Gegeneinander: Die Frage, ob man diesseits oder jenseits der (Bundeslandes)Grenze wohnt, erhitzt die Gemüter nach wie vor. Kein Wunder: zwei verschiedene Bauordnungen, die beispielsweise das Bauen in Niederösterreich um bis zu 15 Prozent teurer machen als in Wien, bremst ... mehr >

Miteinander oder Gegeneinander: Die Frage, ob man diesseits oder jenseits der (Bundeslandes)Grenze wohnt, erhitzt die Gemüter nach wie vor. Kein Wunder: zwei verschiedene Bauordnungen, die beispielsweise das Bauen in Niederösterreich um bis zu 15 Prozent teurer ... mehr >

immoflash

GREET kündigt sich an

Am 20. und 21. Mai 2015 wird Wien wieder zum Treffpunkt der internationalen Immobilienwirtschaft, denn dann heißt es bereits zum dritten Mal „Welcome to GREET Vienna!“, der internationalen Plattform für Gewerbeimmobilien und Investments. Mehr als 400 Immobilienfachleute aus dem In- und Ausland ... mehr >

Am 20. und 21. Mai 2015 wird Wien wieder zum Treffpunkt der internationalen Immobilienwirtschaft, denn dann heißt es bereits zum dritten Mal „Welcome to GREET Vienna!“, der internationalen Plattform für Gewerbeimmobilien und Investments. Mehr als 400 Immobilienfachleute ... mehr >

immoflash

Hohe Preise in Ostösterreich

Die Raiffeisen Immobilien Vermittlung (RIV) beobachtet bei gebrauchten Immobilien ein immer stärkeres Auseinanderdriften von Angebotspreisen und Marktwerten. Das ist vor allem darauf zurück zu führen, dass sich die Preise für gebrauchte Objekte zu stark an Neubauten orientieren. „Die meisten ... mehr >

Die Raiffeisen Immobilien Vermittlung (RIV) beobachtet bei gebrauchten Immobilien ein immer stärkeres Auseinanderdriften von Angebotspreisen und Marktwerten. Das ist vor allem darauf zurück zu führen, dass sich die Preise für gebrauchte Objekte zu stark an Neubauten ... mehr >

Immobilien Magazin

Niederösterreichs Stadt der Engel

Gerhard Dummer und Wolfgang Bartosch vom Wirtschaftsverein Stockerau im Bilanzgespräch – sie gaben Stockerau das Engels-Image; ob ihr Nachfolger ­Martin Hlavacek aber mit „Engelsläuten“ zu seinen neuen Aufgaben gerufen wird? Zwar hat Stockerau – verkehrstechnisch gesehen – eine gute Lage als Kreuzungspunkt von S1, S3, S4 und S5, „dennoch ... mehr >

Gerhard Dummer und Wolfgang Bartosch vom Wirtschaftsverein Stockerau im Bilanzgespräch – sie gaben ... mehr >

Der Jubiläumsbrunnen am Sparkassaplatz.
immoflash

Wein zum Tag: Seelige Immorent

Zum einjährigen Geburtstag erhält das Weinkompetenzzentrum Krems eine renommierte Auszeichnung. Das im November 2013 eröffnete, von der Erste Group Immorent für das Land Niederösterreich finanzierte Weinkompetenzzentrum wurde unter die sieben vorbildlichsten Projekte in Niederösterreich gewählt. Im Rahmen der Verleihung von Anerkennungen ... mehr >

Zum einjährigen Geburtstag erhält das Weinkompetenzzentrum Krems eine renommierte Auszeichnung. Das ... mehr >

Das Weinkompetenzzentrum in Krems gehört zu den
immoflash

Niederösterreich ist anders

Präsident DI Peter Bauer und Vizepräsident Arch. DI Bernhard Sommer von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten von Wien, Niederösterreich und Burgenland äußern in einer Stellungnahme schwere Bedenken gegen die Neufassung der Niederösterreichischen Bautechnikverordnung. Die ... mehr >

Präsident DI Peter Bauer und Vizepräsident Arch. DI Bernhard Sommer von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten von Wien, Niederösterreich und Burgenland äußern in einer Stellungnahme schwere Bedenken gegen die Neufassung der Niederösterreichischen ... mehr >

immoflash

Immopreise in Niederösterreich steigen

Niederösterreich ist eigentlich ein günstiges Land, wenn es um Immobilienpreise geht. Gebrauchte Eigentumswohnungen sind etwa 30 Prozent billiger als im österreichischen Durchschnitt, Einfamilienhäuser liegen knapp unter dem bundesweiten Median. In den vergangenen 12 Monaten gab es aber ... mehr >

Niederösterreich ist eigentlich ein günstiges Land, wenn es um Immobilienpreise geht. Gebrauchte Eigentumswohnungen sind etwa 30 Prozent billiger als im österreichischen Durchschnitt, Einfamilienhäuser liegen knapp unter dem bundesweiten Median. In den vergangenen ... mehr >

Immobilien Magazin

Gleinstätten – Plötzlich war es laut

Bisweilen steckt das Verkehrskonzept Shared Space noch in den Kinderschuhen, die aber – einmal ausgelatscht – auch rasch wieder ausgetauscht werden können, siehe Gleinstätten. Frau Maria, eine Anrainerin – die „kernige“ ältere Dame verbrachte ihr ganzes Leben in der Marktgemeinde, erinnert sich: „… und dann wars laut“; und ihr Nachbar, ... mehr >

Bisweilen steckt das Verkehrskonzept Shared Space noch in den Kinderschuhen, die aber – einmal ausgelatscht ... mehr >

Wo einst Autos durchbrausten, begegnen sich heute die Dorfbewohner Gleinstättens.
immoflash

Unterschiede zum Tag: Hoch. Tief

Wer ein günstiges Haus im Grünen sucht, der ist derzeit im nördlichen Niederösterreich am besten bedient. Mit 896 Euro pro Quadratmeter ist Waidhofen an der Thaya vor Gmünd (941 Euro/m²) und Horn (1.042 m²) das mit am Abstand günstigste Pflaster Österreichs. Mieter hingegen sind im mittleren ... mehr >

Wer ein günstiges Haus im Grünen sucht, der ist derzeit im nördlichen Niederösterreich am besten bedient. Mit 896 Euro pro Quadratmeter ist Waidhofen an der Thaya vor Gmünd (941 Euro/m²) und Horn (1.042 m²) das mit am Abstand günstigste Pflaster Österreichs. ... mehr >

immoflash

Kaufkraft in Österreich stagniert

2013 verfügten die Österreicher über eine durchschnittliche Kaufkraft von 19.970 Euro pro Kopf im Jahr und damit um nominell 390 Euro mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus einer Erhebung von Regiodata Research hervor. Unter Berücksichtigung der Inflation stellt das eine Stagnation dar – die ... mehr >

2013 verfügten die Österreicher über eine durchschnittliche Kaufkraft von 19.970 Euro pro Kopf im Jahr und damit um nominell 390 Euro mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus einer Erhebung von Regiodata Research hervor. Unter Berücksichtigung der Inflation stellt ... mehr >