Tax & Law 274 Treffer

Immobilien Magazin

Neue Verordnung zum Grundstückswert steht

Die neue Grundstückswertverordnung ist am 1.1.2016 in Kraft getreten. Im Rahmen der Begutachtung hat sie allerdings noch einige Änderungen erfahren. Der Bodenwert kann bereits via FinanzOnline angefragt werden. Am 21. Dezember 2015 wurde sie verlautbart, nur wenig Zeit später (1.1.2016) trat sie in Kraft: die neue Grundstückswertverordnung ... mehr >

Die neue Grundstückswertverordnung ist am 1.1.2016 in Kraft getreten. Im Rahmen der Begutachtung hat ... mehr >

Immobilien Magazin

Ab jetzt gilt ein
höherer Grundanteil

Die jüngste Steuerreform brachte eine Verschiebung bei der Aufteilung der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke. Dies hat steuerliche Konsequenzen. Im Zuge der Steuerreform 2015/2016 wurde das Aufteilungsverhältnis der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke im außerbetrieblichen Bereich ... mehr >

Die jüngste Steuerreform brachte eine Verschiebung bei der Aufteilung der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke. Dies hat steuerliche Konsequenzen. Im Zuge der Steuerreform 2015/2016 wurde das Aufteilungsverhältnis der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke ... mehr >

Immobilien Magazin

Tauziehen um Mietrecht

Würden einige der SPÖ-Ideen zum Universal-Mietrecht umgesetzt, wäre das Modell der Vorsorgewohnung gefährdet, meint Konsulent Christoph Kothbauer im Verbalduell mit AK-Experte Walter Rosifka. Alle wollen ein transparentes, einfaches und einheitliches Mietrecht. Die Marktverhältnisse in Österreich stellen sich so dar: „60 Prozent der ... mehr >

Würden einige der SPÖ-Ideen zum Universal-Mietrecht umgesetzt, wäre das Modell der Vorsorgewohnung ... mehr >

immoflash

Harsche Kritik an deutscher Mietspiegelreform

Das deutsche Justizministerium will in Bälde einen Entwurf zur Neuregelung des Mietspiegels präsentieren. Der Bezugszeitraum für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete und somit des Mietspiegels soll von 4 auf 10 Jahre ausgedehnt werden. So soll in Marktsegmenten mit geringer Neuvermietungs- ... mehr >

Das deutsche Justizministerium will in Bälde einen Entwurf zur Neuregelung des Mietspiegels präsentieren. Der Bezugszeitraum für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete und somit des Mietspiegels soll von 4 auf 10 Jahre ausgedehnt werden. So soll in ... mehr >

immoflash

Bauträger verliert Musterprozess

In den Bauträgerverträgen über den Kauf geförderter Neubauwohnungen ist üblicherweise zu lesen, dass sich der auf die Baukosten entfallende Teil des Kaufpreises nach Fertigstellung des Baus nachträglich ändern kann. Dies abhängig davon, welche Gesamtbaukosten das für die Wohnbauförderung ... mehr >

In den Bauträgerverträgen über den Kauf geförderter Neubauwohnungen ist üblicherweise zu lesen, dass sich der auf die Baukosten entfallende Teil des Kaufpreises nach Fertigstellung des Baus nachträglich ändern kann. Dies abhängig davon, welche Gesamtbaukosten ... mehr >

Immobilien Magazin

Infrastruktur: Wer zahlt?

Flächenwidmung zu Bauprojekten und die dazu erforderlichen infrastrukturellen Maßnahmen. Die Frage ist - wer zahlt das? Erich Thewanger, Partner bei KPMG, und Anwalt Michael Hecht von fwp arbeiten daran, eine Reihe an rechtlichen Problemen für einen städtebaulichen Vertrag abzuarbeiten. Das stellt sich im Gespräch mit Charles Steiner als ... mehr >

Flächenwidmung zu Bauprojekten und die dazu erforderlichen infrastrukturellen Maßnahmen. Die Frage ... mehr >

Immobilien Magazin

Verordnung zum Grundstückswert

Der langersehnte Entwurf der Verordnung zur Ermittlung des Grundstückswertesliegt nun endlich vor. Der lang erwartete Entwurf der Verordnung (VO) zur Ermittlung des Grundstückswertes nach dem Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) liegt nun endlich vor. Der Grundstückswert ist ab 1.1.2016 bei ... mehr >

Der langersehnte Entwurf der Verordnung zur Ermittlung des Grundstückswertesliegt nun endlich vor. Der lang erwartete Entwurf der Verordnung (VO) zur Ermittlung des Grundstückswertes nach dem Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) liegt nun endlich vor. Der Grundstückswert ... mehr >

immoflash

Zielpunkt-Eigner wehrt sich gegen Vorwürfe

Bezüglich Zielpunkt gehen die Wogen immer noch hoch: Dr. Ulla Reisch, Partnerin bei Urbanek, Lind, Schmied, Reisch Rechtsanwälte und zuständig für die Einbringung des Insolvenzantrages der Zielpunkt GmbH, dementiert die Aussage von Creditreform, wonach die Zielpunkt-Muttergesellschaft zur ... mehr >

Bezüglich Zielpunkt gehen die Wogen immer noch hoch: Dr. Ulla Reisch, Partnerin bei Urbanek, Lind, Schmied, Reisch Rechtsanwälte und zuständig für die Einbringung des Insolvenzantrages der Zielpunkt GmbH, dementiert die Aussage von Creditreform, wonach die Zielpunkt-Muttergesellschaft ... mehr >

immoflash

Immofinanz mit weiterem Vergleichsangebot

Die Immofinanz hat mit den Rechtsanwaltskanzleien Poduschka, Benedikt Wallner sowie Köb/Reich-Rohrwig ein Vergleichsangebot für offene Anlegerverfahren, die ihren Ursprung vor dem Jahr 2009 haben, ausgearbeitet. Dieses umfasst rund 1.230 Anleger. Die ursprünglich geltend gemachten Ansprüche ... mehr >

Die Immofinanz hat mit den Rechtsanwaltskanzleien Poduschka, Benedikt Wallner sowie Köb/Reich-Rohrwig ein Vergleichsangebot für offene Anlegerverfahren, die ihren Ursprung vor dem Jahr 2009 haben, ausgearbeitet. Dieses umfasst rund 1.230 Anleger. Die ursprünglich ... mehr >

immoflash

Immofinanz vergleicht sich mit 60 Millionen

Der österreichische Prozessfinanzierer Advofin und die IMMOFINANZ beenden den jahrelangen Rechtsstreit und haben einen Vergleich abgeschlossen. Damit werden mehr als 500 laufende Anlegerverfahren (teils als Sammelklagen), die ihren Ursprung in den Jahren vor 2009 haben, beendet. Diese außergerichtliche ... mehr >

Der österreichische Prozessfinanzierer Advofin und die IMMOFINANZ beenden den jahrelangen Rechtsstreit und haben einen Vergleich abgeschlossen. Damit werden mehr als 500 laufende Anlegerverfahren (teils als Sammelklagen), die ihren Ursprung in den Jahren vor ... mehr >