immoflash

25hours goes Düsseldorf

ECE ist als Investor mit an Bord

Autor: Gerhard Rodler

Wer sagt, dass ein 25hours-Hotel nur in Berlin, Hamburg, Wien oder einer anderen „Weltstadt“ bestehen kann? Die Eigentümer der trendigen Hotelgruppe sehen das jedenfalls nicht so. Am Louis-Pasteur-Platz, der den Berty-Albrecht-Park im Süden abschließt, wird ein Hotel der Marke 25hours in einem 18-geschossigen Hochhaus entstehen. Der Kaufvertrag für das Grundstück wurde jetzt abgeschlossen.

Mit an Bord ist übrigens die ECE, welche hier als Investor auftritt.

Die Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat die über 1.700 m² große Fläche zwischen Park und Allee an die ECE veräußert. Die Käuferin entwickelt das Gebäude mit HPP Architekten (Düsseldorf) und hat bereits einen langfristigen Pachtvertrag für den geplanten Neubau abgeschlossen. Dort wird das erste 25hours-Hotel Düsseldorfs realisiert - ein individuelles Design-Hotel, in dem das Thema des Stadtviertels weitergeführt wird. 25hours hat das schwedische Designerteam Stylt Trampoli mit der Gestaltung beauftragt und verspricht „eine deutsch-französische Liaison“. Interner Arbeitstitel für das Projekt ist „Das Tour“.