Immobilien Magazin

Wohnen, ganz anders

Was muss der Wohnraum in der Stadt von morgen leisten? Abgelöst vom Problemhorizont der Gegenwart dachten Architekten und Designer vor kurzem im Rahmen einer Podiumsdiskussion darüber nach.

Autor: Linda Kappel

Früher wurde auf die Frage nach der Zukunft im Gleichklang mit dem vorherrschenden Fortschrittsglauben mit "reicher, schöner, schneller, besser, größer" geantwortet. Heute sieht man vor allem Probleme, bestenfalls "Herausforderungen". Dies betrifft auch Architektur und Design einer Stadt. Es wird spürbar: Wohnraum wird enger und kleiner. Qualität und Rahmenbedingungen müssen sich daher anpassen. Der von JP Immobilien ausgelobte Superscape-Konzeptpreis bietet Absolventinnen und Absolventen eines Architektur-, Innen- oder Landschaftsarchitektur, Raumplanungs- oder Designstudiums Gelegenheit, visionären Architektur- und Raumkonzepte für einen weit gefassten Zeitraum von 50 Jahren vorzustellen. Es sollen neue Wohnmodelle, Gestaltungsexperimente und Strategien für das Zusammenspiel von privatem und ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.