Immobilien Magazin

Seid wachsam!

Unternehmen wie die Hel-Wacht Holding suchen permanent nach Lösungen, um nicht nur die Sicherheit selbst, sondern auch das Empfinden derselben in Immobilien zu erhöhen. Im Gespräch mit Charles Steiner erklärt die Eigentümerin Margarete Landertshammer, dass sehr viel im Bereich der Sicherheit auch an einen selbst liegt.

Autor: Charles Steiner

Man hört, Sie hätten ein neues Produkt entwickelt, das besonders die Aufzugssicherheit maßgeblich erhöhen soll. Wie sieht es konkret aus? Margarete Landertshammer: Wir haben als erstes und einziges Unternehmen in unserem Haus ein neues Produkt entwickelt, das sich "Lift Eye-P" nennt. Der Name selbst weist auf zwei wesentliche Komponenten des Produkts hin: Nämlich auf IP, also Internetprotokoll und Eye - Auge. IP deshalb, weil wir für das Aufzugsüberwachungs- und Notrufsystem keine Telefonleitungen mehr verwenden, sondern M2M-Karten, die das IP-Protokoll optimal für digitale Kommunikation nützen. Eye steht für Auge. Das heißt, wir haben in der Aufzugskabine eine ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.