immoflash

Endlich angekommen

Herztraum Immobilien feiert Wohnungsprojekt

Autor: Lieselotte Moser

Redaktion: Claudia Bräuer Kamera: Claudia Bräuer

Die aktuelle Flüchtlingsthematik ist vor allem durch eines geprägt: eine ungebrochene Solidarität in der Bevölkerung. Hunderte freiwillige Helfer haben in den vergangenen Tagen und Wochen Unglaubliches vollbracht, Unternehmen, beispielsweise die ÖBB, haben gezeigt, das schnelle und effektive Lösungen auch abseits der Bürokratie möglich sind. Doch es wird kalt draußen und hunderte Menschen kampieren noch immer in Zelten und auf der Straße - insbesondere im Aufnahmelager Traiskirchen, wo sich die Lage seit Wochen kaum verändert hat.

Herztraum Immobilien möchte hier schnell und unbürokratisch helfen: Gesucht werden leerstehende Wohnungen, die in den Wintermonaten Flüchtlingsfamilien ein warmes Zuhause geben. Das Konzept dahinter bietet dabei Sicherheit für die Wohnung- und Hauseigentümer. "Die Einräumung der Nutzungsrechte für Herztraum Immobilien erfolgt im Rahmen einer unentgeltlichen Leihe mit einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Auf dieser Grundlage kann dann Herztraum Immobilien kraft Vereinbarung im Leihvertrag bedürftigen Asylwerbern dringend benötigten Wohnraum zur Verfügung stellen.

Herztraum Immobilien spricht für allfällige Beeinträchtigungen, die die Eigentümer aus dem eingeräumten Nutzungsrecht erleiden könnten (insbesondere Schäden) eine Haftungserklärung aus. Durch die unentgeltliche Zurverfügungstellung ist sichergestellt, dass kein mietrechtlicher Kündigungsschutz zum Tragen kommt und die Objekte daher nach Ablauf der sechsmonatigen Mindestzeit von den Eigentümern mit sofortiger Wirkung zurückgerufen werden können", so Christoph Kothbauer, der Herztraum Immobilien juristisch berät.

"Wir glauben fest daran, dass es gerade der Immobilienwirtschaft möglich sein wird, mit Ihren Möglichkeiten und Ihrem Wissen zum Wohnungsmarkt ein derartiges Projekt effektiv zu unterstützen - vor allem auch, da wir mit unserem Unternehmen Rechtssicherheit für Eigentümer bietet", ergänzt Hermann Rauter von Herztraum Immobilien.

In Ergänzung zur Wohnungssuche werden auch Projektpaten gesucht, die in weiterer Folge die Flüchtlingsfamilien bei kleinen täglichen Angelegenheiten, wie zum Beispiel Behördenwege oder Arztbesuche, unterstützen können.

Sollten auch Sie das Projekt unterstützen wollen - sei es durch eine Wohnung oder durch Ihre Patenschaft - oder wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann wenden Sie sich bitte an: Herztraum Immobilien.

www.herztraum.at