immoflash

AEW kauft Bürokomplex

Hansainvest verkauft in Paris:

Autor: Gerhard Rodler

Und weiter geht es bereits, und zwar ohne Risikoaufschlag: Hansainvest Real Assets hat in Paris in der Rue de Prony 58 bis 60 im 17. Arrondissement eine Büroimmobilie an AEW veräußert. AEW erwirbt das Objekt im Rahmen eines deutschen Immobilien-Spezialfonds. „Mit dieser extrem erfolgreichen Transaktion setzen wir die Optimierung unseres europäischen Portfolios hinsichtlich regionaler Streuung, Renditepotenzial und Nutzungsarten konsequent fort“, kommentiert Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von Hansainvest Real Assets.

Der in den 1970er-Jahren entwickelte Gebäudekomplex besteht aus zwei Teilen: einem neungeschossigen Objekt an der Rue Jouffroy d'Abbans und einem sechsgeschossigen Gebäude an der Rue de Prony. Zusammen umfassen diese eine Mietfläche - bestehend aus Büro- wie auch Einzelhandelsflächen - von rund 3.500 m². Die Liegenschaft ist voll vermietet und weist einen diversifizierten Mieter-Mix auf. Unter anderem sind Anbieter aus den Bereichen Tourismus, Flexible Workspace sowie Carsharing vertreten.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Real I.S. entert Paris – Frankreich ist für nicht-französische Unternehmen nicht ... mehr >
  • » Europas Büromärkte auf Wachstumskurs – Die europäischen Büromärkte profitierten im ... mehr >