immoflash

AEW kauft in Kölner City

Objekt "One Cologne" für Investor erworben

Autor: Charles Steiner

Für einen französischen Investor hat der globale Assetmanager AEW das Bürogebäude „One Cologne“ in der Kölner Innenstadt erworben. Dabei handelt es sich um eine Immobilie mit 15.600 m² aufgeteilt auf 13 Etagen. Die Kernsanierung der Liegenschaft wurde in 2019 abgeschlossen. Die Flächen sind vollständig an vier namhafte Mieter, darunter die Deutsche Lufthansa AG und die Stadt Köln mit einer gewichteten Restlaufzeit von 16,2 Jahren vermietet. Verkäufer war ein Joint Venture zwischen Development Partner (Gateway Real Estate) und Patron Capital.

Gereon Kohlgrüber, Managing Director und Head of Investment Deutschland bei AEW: „One Cologne ist eine erstklassige Akquisition, die in einem dynamischen Büromarkt mit steigender Nachfrage nach modernen Flächen gut positioniert ist. Die hervorragende Mieterbonität in Kombination mit den langfristig gesicherten Mieteinnahmen und der Qualität der Immobilie stehen in direktem Einklang mit der Strategie des Investors.“

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » AEW kauft Haus am Rudolfplatz – Im Auftrag einer deutschen Versicherungsgruppe hat ... mehr >
  • » Büro-Investments weiter an Spitze – Mit einem Transaktionsvolumen von knapp 6,14 ... mehr >