immoflash

AEW kauft in Stuttgart

Vollvermietetes Objekt in Paulinenstraße erworben

Autor: Charles Steiner

Immobilien mit langfristigen Mietern wie Hochschulen sind jetzt für Investoren so gefragt wie nie. So auch in Stuttgart, wo die AEW ein Bürogebäude in der Paulinenstraße 50 erworben hat, das vollständig an die Duale Hochschule Baden Württemberg vermietet ist, die über ein entsprechendes AAA-Rating verfügt. Die Immobilie mit rund 6.500 m² wird in den AEW Europe Value Investors II eingebracht, dessen Vermögen mit der Transaktion auf über 250 Millionen Euro AuM wächst. Es handle sich, so AEW, um das erste Objekt für den Fonds in Stuttgart und das dritte in Deutschland. Carsten Czarnetzki, Fund Manager des EVI II bei AEW kommentiert: „Die Akquisition stimmt perfekt mit der Investitionsstrategie des Fonds überein, dessen weiterer Fokus darauf liegt, dass für den Fonds eingeworbene Kapital in den Top-Städten in Europa zu investieren und Werte durch Asset-Management Maßnahmen mittelfristig zu heben. Stuttgart als Standort mit seiner Wirtschaftskraft und als drittgrößter Ballungsraum Deutschlands erfüllt diese Kriterien perfekt.“