Immobilien Magazin

Alter Hut, neu verpackt

Student Living, Mikrowohnen, betreubares Wohnen oder Budget Hotels: Was jetzt gerade Investoren als Neuigkeit verkauft wird, gibt es eigentlich schon. Nur die Begriffe, die haben sich geändert. Wie Marketing funktioniert.

Autor: Charles Steiner

Marken sorgen für Abstand. Abstand, den ein Produkt zu einem anderen einnimmt, obwohl beide ziemlich ähnliche Eigenschaften haben." Mit diesem Bonmot hat Catrin Bialek, sie ist Redakteurin im Kommunikation beim deutschen Handelsblatt, eigentlich alles gesagt, was gutes Marketing erfolgreich macht. Hört sich eigentlich konträr an. Warum sollte man zwei gleiche Produkte auch anders bezeichnen? Oder einen "Abstand" erzeugen? Ein Marketingexperte würde jetzt sagen, dass solche Kontraste Spannung erzeugen. Diese sei notwendig, um eine Bindung an ein Produkt zu erhalten, es interessant zu machen und eine potenzielle Zielgruppe zu schaffen oder sie zu erweitern. Schließlich steht am Ende der Wunsch, zum Kaufen zu aktivieren. Und gutes Marketing schafft es, Dinge, die alltäglich ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.