immoflash

Ardex-Campus im Ruhrgebiet geplant

Hauptverwaltungsgebäude und Logistikzentrum in Witten

Autor: Stefan Posch

Der deutsche Bauchemiespezialist Ardex plant eine neues Hauptverwaltungsgebäude und Logistikzentrum in Witten im Ruhrgebiet. Mit einem Volumen von mehr als 100 Millionen Euro wird der Ardex-Campus zu den größten Investitionen der vergangenen Jahre im gesamten Ruhrgebiet gehören. Das berichtet das Unternehmen Ardex via Aussendung.

Das neue Hauptverwaltungsgebäude soll mit 90 Meter Höhe den Mittelpunkt des Areal werden. Er soll laut Ardex im Jahr 2020 bezugsreif sein und eine Nutzfläche von 10.000 m² umfassen. Teil der Standortentwicklung ist auch eine umfangreiche Modernisierung der Produktion und des Materialflusses sowie der Neubau eines Logistikzentrums. Man plane zudem ein vollautomatisiertes Hochregallager mit modernisiertem Versand. In der Produktion würden hochautomatisierte Lösungen installiert werden, lässt Mark Eslamlooy, CEO der Ardex-Gruppe via Aussendung ausrichten. „Damit schaffen wir die Voraussetzung für unseren künftigen Wachstumskurs. Zugleich bekennen wir uns klar zum Standort Witten und setzen ein Zeichen für das gesamte Ruhrgebiet“, so Eslamlooy weiter.