immoflash

ARE kauft in Graz

Baubeginn für Mietwohnungsprojekt

Autor: Gerhard Rodler

Die Wohnbauoffensive der ARE geht ungebremst weiter. In Kürze beginnen am Esserweg in Graz die Bauarbeiten für die Errichtung von drei Mietwohnhäusern mit insgesamt 39 Wohnungen. Geplant sind 21 Zweizimmerwohnungen, 14 Dreizimmerwohnungen und vier Wohnungen mit vier Zimmern. Dieser Wohnungsmix und die beliebte Wohnlage machen das Projekt besonders interessant für Familien. Insgesamt entstehen über 2.400 m² Nutzfläche. Läuft alles plangemäß, erfolgt die Fertigstellung im Frühjahr 2017. Die Grazer Pongratz Bau als Projektentwickler errichtet die Wohnhäuser am Esserweg und ist für die Erstvermietung verantwortlich. Die ARE Austrian Real Estate wird die Liegenschaft nach Fertigstellung ankaufen und in ihr Portfolio aufnehmen.

Die Wohnanlage entsteht am Schnittpunkt der südlichen Grazer Bezirke Puntigam und Liebenau in unmittelbarer Nähe des Einkaufcenters „Murpark“. Die ARE Austrian Real Estate GmbH investiert in den nächsten Jahren bis zu zwei Milliarden Euro in den heimischen Wohnbau. Dadurch gelangen österreichweit bis zu 10.000 neue Wohnungen auf den Markt. Davon werden 6.000 Mietwohnungen auf Bestandsliegenschaften des ARE Konzerns errichtet bzw. Projekte zugekauft. Die übrigen 4.000 Wohneinheiten werden von der Konzerntochter ARE Development im Rahmen freifinanzierter Eigentumsprojekte teilweise gemeinsam mit Partnern errichtet und verwertet.