immoflash

ARE gibt bei Wohnbau Gas

Gendarmerie-Zentrale macht Wohnen Platz

Autor: Robert Rosner

Im Neusiedlerviertel in Mödling ist schweres Gerät im Einsatz. Nachdem in den vergangenen Wochen die Gebäude der ehemaligen Gendarmerie-Zentral-Schule innen entkernt wurden, hat vor kurzem der Abbruch begonnen. Bis Ende September werden alle sieben Gebäude Geschichte sein. Die ARE Development entwickelt auf dem Areal ein Stadtviertel mit rund 250 Wohnungen, Raum für Nahversorger und Dienstleistungsangebote sowie einem rund 1.350 m² großen, öffentlichen Park.

Die Abbrucharbeiten haben vor wenigen Tagen begonnen. Den Anfang machen Reihenhäuser mit über 30 Wohneinheiten an der Quellenstraße, westlich der Grutschgasse (Zone III). Parallel errichtet ein gemeinnütziger Wohnbauträger rund 30 geförderte Mietwohnungen östlich der Grutschgasse (Zone II Ost). Zudem starten 2017 die Bauarbeiten an der Technikerstraße. Hier entstehen ein Nahversorger und zusätzliche Dienstleistungseinrichtungen. Welche genau, ist noch offen.

Anschließend ist eine zweite Bauphase vorgesehen. Auf der Westseite der Quellenstraße entstehen Stadtvillen mit rund 40 Wohneinheiten und ein gemeinnütziger Wohnbauträger errichtet rund 40 geförderte Mietwohnungen. Darüber hinaus entwickelt die ARE Development über hundert Wohnungen zwischen Quellen- und Guntramsdorferstraße.

Weitere Artikel

  • » Bonjour Paris – Mit dem Market Center (MC) in Paris hat Engel & Völkers Ende Januar ... mehr >
  • » Trend zum Immoeigentum bleibt – Die niedrigen Zinsen und mangelnde Veranlagungsalternativen ... mehr >
  • » Vor Ende des Zinshaus-Hypes? – Die superfetten Jahre für die Abgeber von Wohnimmobilien ... mehr >