Immobilien Magazin

Assetklasse von morgen

Betreutes Wohnen und Care-Immobilien sind noch ein Nischenprodukt. Wegen des demografischen Wandels wird sich das langsam aber sicher ändern - wenn es auch noch Jahre bis Jahrzehnte dauern wird.

Autor: Susanne Prosser

Die Gesellschaft wird älter und älter: Im Jahr 2060 werden in Österreich laut Statistik Austria 28,9 Prozent der Menschen über 65 Jahre sein. Aktuell liegen wir in diesem Alterssegment noch bei 19,7 Prozent. Durch den medizinischen Fortschritt und das steigende Gesundheitsbewusstsein wird die Bevölkerung immer älter - und Menschen bleiben viel länger fit und agil. Zugleich steigt das Bedürfnis, in der Alltagsgestaltung in möglichst allen Lebensbereichen bis ins hohe Alter hinein frei und eigenständig zu sein. Somit ist es vorhersehbar, dass sich flexible Wohnmodelle wie Betreutes Wohnen und Seniorenresidenzen aber auch Pflegeheime am Immobilien- und Investmentmarkt sukzessive weiter etablieren werden.

Seniorengerecht Wohnen für jeden Bedarf

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.