immoflash

Attensam hilft beim Distance Learning

Charity zum Tag: 20.000 Euro Spende für Laptops

Autor: Charles Steiner

Während die Kinder durch die Coronapandemie ins Homeschooling verbannt wurden, stellte sich das für viele als Problem heraus. Gerade einkommensschwache Familien sind oft nicht in der Lage, einen Laptop für ihren Nachwuchs bereitzustellen. Daher unterstützt Attensam das Programm Teach for Austria mit einer Geldspende von 20.000 Euro in der Anschaffung von Laptops für den digitalen Unterricht. Teach for Austria setzt sich für Bildungsgerechtigkeit ein und will jedem Kind die Chance auf ein gutes Leben geben.

„Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Diese wird gerade in der Coronakrise durch die notwendige physische Distanz erschwert. Deshalb wollen wir mit Teach for Austria einer Organisation beistehen, die jungen Menschen dabei hilft, ihre Ausbildung auch von Zuhause aus weiterzuverfolgen. Bei Attensam legen wir schon seit langem Wert auf die Weiterbildung unserer Mitarbeitenden: Sei es mit der 5-Sterne-Ausbildung für Kommunikation oder Deutschkursen. Soziales Engagement nimmt bei uns ebenso einen großen Stellenwert ein, indem wir gesellschaftlich sinnvollen Projekten und Organisationen helfen wollen“, führt Oliver Attensam, Geschäftsführung Attensam Unternehmensgruppe, aus.

Das Fellowprogramm von Teach for Austria richtet sich an benachteiligte Kinder und Jugendliche, die ein hohes Risiko für einen frühen Ausbildungsabbruch haben. HochschulabsolventInnen und Young Professionals können Fellows werden und setzen sich gemeinsam mit PädagogInnen, Eltern und Bildungsinstitutionen vor Ort ein, mit erfolgreichen Bildungswegen allen Kindern eine aussichtsreiche Zukunft zu ermöglichen.

Weitere Artikel

  • » Attensam eröffnet in Linz – Attensam expandiert weiter: Nach den Standorten in Krems ... mehr >
  • » Schnee zum Tag: Kam, um zu gehen – Nach vielen warmen Novembertagen ist am Donnerstag ... mehr >
  • » Hacker als Gefahr für Aufzüge – Immer mehr Aufzugsanlagen verfügen über digitale ... mehr >