Immobilien Magazin

„Au revoir, Cannes!“

Intensive Tage sind das immer im März für alle, die zur Gewerbeimmobilienmesse nach Cannes reisen und die Bestandsaufnahme hier ergibt, dass das Immobilienbusiness wieder boomt, aber nur bis auf Weiteres.

Autor: Peter Matzanetz

Die MIPIM in Cannes feierte heuer ihr 25-jähriges Jubiläum und die Wegweiserdamen hatten wie immer in dem labyrinthischen Festivalgelände von Cannes alle Hände voll zu tun, um sich um den Fortlauf der Dinge zu kümmern. Die Vortragsräume hatten heuer Symbol-Farben bekommen und das unbeliebte Untergeschoß eine VIP-Zone. Die eigentliche VIP-Zone war aber der Hafen geblieben, wo, wer eine Einladung hatte, sich am Vorderdeck einer Yacht ansehen konnte, was es anzusehen gab. Projekte und Deals zum Betrachten hatte es genug gegeben. Zumindest war eine geschäftige Betriebsamkeit allerorts zu spüren oder am raschen Schritt zu ermessen. An Besuchern mangelte es auch nicht, zumindest an den Haupttagen, auf die der Besucheransturm doch sehr konzentriert war. Am „Plage Autriche“ gab man sich ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.