Immobilien Magazin

Auf die Plätze, fertig ... und am Ziel

Dass die großen und erfolgreichen durch die Bank Transparenz neuerlich bewiesen haben, sollte den Intransparenten – und mit großer Wahrscheinlichkeit auch deutlich weniger Erfolgreichen – eigentlich zu denken geben. Aber, das ist ein anderes Kapitel.

Autor: Gerhard Rodler, Barbara Wallner

Fakt ist jedenfalls, dass sich in den vorderen Reihen zwar überwiegend dieselben Unternehmen tummeln, dennoch hat sich die Reihenfolge da und dort etwas verändert. So hat in der Kategorie der größten Makler Österreichs der bisherige Zweitplatzierte, die s Real, die Führung von der Raiffeisen-Gruppe übernommen. Fairerweise muss man aber hier dazu sagen, dass es sich bei beiden um eine Zusammenrechnung einiger verbundener Unternehmen handelt und zwar im Gegensatz zur weiterhin auf diesem Rang befindlichen Nummer drei in Österreich, der EHL, die im übrigen ihren gemeldeten Umsatz um fast die Hälfte steigern konnte, was einem historischen Rekord für die gesamte Branche in dieser Größenklasse gleichkommt.

Folgerichtig hat sich die EHL auch ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.