Immobilien Magazin

Auf großem Fuß,
statt leisen Sohlen

Es gab Zeiten, da haben Eltern ihren Kindern empfohlen, in den Staatsdienst zu gehen oder einen Beruf mit Prestige zu wählen. Heute wählt man das Immobilien-Business.

Autor: Romana Kanzian

Ich will Immobilienmakler werden." Erschrocken über die frühzeitige berufliche Fixierung ihres Jüngsten, sah sich die Modedesignerin meines Vertrauens dazu aufgerufen, bei der Kita*-Tante vorzusprechen. Wo war der Feuerwehrmann geblieben, wo der Pilot, Lokführer oder sonstige Berufe, die sich kleine Jungs gern vorstellen? Woher kommt der Drang des Fünfjährigen, fremden Menschen überteuerte Immobilien verkaufen zu wollen? An den Genen kann's nicht liegen - die sind im Künstlerischen zu Hause. Über dem laktosefreien Latte mit extra viel Milchschaum hängt der ratlose Blick meiner Freundin in den Nachmittag hinein. Sie hat mein Mitgefühl. Auch ich kann mir den kleinen Leo kaum als Immobilienmakler vorstellen. Der Anthropologe David Graeber behauptet, Immobilienmakler, Unternehmensberater und Investmentbanker seien die Hofnarren ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.