immoflash

Auf zur EXPO Real

Kommentar zum Montag

Autor: Gerhard Rodler

Heute, Montag, beginnt die wichtigste Immobilienmesse für den deutschsprachigen Raum. Seit dem unrühmlichen Hinwegscheiden der Real Vienna ist die Expo Real in München ja auch so etwas wie die Heimmesse der Österreicher. Wer etwas auf sich hält in der Branche ist dort. Vielleicht weniger, um neue Kontakte zu knüpfen (dazu ist die Expo Real dann doch wieder zu wenig international), aber doch um konkrete neue Geschäftsideen voranzutreiben und mit direkten Angeboten auf Gesprächspartner hin zu gehen.

Das wichtigste Asset der Expo Real ist, dass zumindest 2 Tage alle relevanten Player nicht nur mit der ersten, sondern auch der zweiten und dritten Garnitur vor Ort präsent sind. Das ist bei wirklich internationalen Messen wie MIPIM oder MAPIC anders, schon aus Kostengründen wird dorthin nur die erste Managementreihe entsandt. Wie auch immer, in drei Tagen wissen wir mehr, wie das kommende Jahr für die Branche wird laufen können.