immoflash

Ausbaupläne für Schubertring-Hotel

Büroteil soll ausgebaut werden

Autor: Gerhard Rodler

Erst im Sommer dieses Jahres wurde noch umfangreichen Revitaliserungsarbeiten das von Klemens Hallmann im Jahr 2014 erworbene „Hotel am Schubertring“ im geschichtsträchtigen „Christinenhof“ an der Wiener City-Adresse Schubertring 9-11.

Insgesamt umfasst das von WMH Management & Consulting betrieben Hotel gerade mal 39 Zimmer in der Viersternekategorie im Stil der Wiener Klassik; von Classic Rooms bis zu Studios mit Kitchenette und Family Suiten. Jetzt gibt es bereits die nächsten Ausbaupläne für das Objekt.

Neben dem Hotelbetrieb umfasst das Objekt nämlich auch Wohn-, Büro- und Geschäftsflächen, dies sich insgesamt auf fast 10.000 m² addieren.

Jetzt will man Im Rahmen einer Flächenerweiterung im Dachgeschoß weitere knapp 800 m² zusätzliche Nettonutzfläche schaffen. Zudem könnten mehr als 300 m² an Terrassenfläche gewonnen werden.

Weitere Artikel

  • » Warimpex tief in roten Zahlen – Die Warimpex hat 2014 - wie bereits erwartet - vor ... mehr >
  • » Nicht alles, was Immobilie ist, glänzt – Was den Immobilienmarkt in Österreich 2015 ... mehr >
  • » Warimpex tief in roten Zahlen – Die Warimpex kommt noch immer nicht nachhaltig auf ... mehr >