immoflash

Bauconsult baut 360 Wohnungen in Graz

Smart Quadrat soll größter Komplex in Smart City werden

Autor: Charles Steiner

Der Zuzug nach Graz ist enorm, weswegen Wohnraum auch dringend benötigt wird. Eines der Gebiete, in denen solcher entsteht, ist die Smart City Graz. Diese wächst jetzt weiter - um ein großes Wohnprojekt, das die Bauconsult als Generalunternehmer realisiert. Das Projekt Smart City Quadrat wurde vom Konsortium „Haring - Trivalue - Wegraz“ im Rahmen eines städtebaulichen Wettbewerbs erarbeitet und bis zur Einreichplanung geführt. Die Bauconsult Group übernahm das Projekt als Generalübernehmer Anfang 2020 vom neuen Eigentümer, der „Unger Unternehmensgruppe“, und stellt mit ihrem Team die Gesamtprojektleitung sowie die örtliche Bauaufsicht.

Auf 49.000 m², aufgeteilt auf fünf Bauteile, entstehen hier 360 Mietwohnungen sowie fünf Gewerbeeinheiten, laut Bauconsult handle es sich um den flächenmäßig größte Komplex in besagtem Stadtentwicklungsgebiet. Den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern werden insgesamt 27 Gemeinschaftsräumlichkeiten zur Verfügung gestellt - darunter fallen unter anderem ein Fitnessraum, Kinderspielbereiche, ein Co-Working-Space und Gästewohnungen. Baubeginn ist für Jänner 2021 geplant, voraussichtliche Fertigstellung soll im März 2023 erfolgen. Die Vergabe der Bauleistungen für das gesamte Projekt Smart City Graz Nord - Quadrat an Arge Strabag AG und Pongratz Baugesellschaft GmbH habe bereits stattgefunden. Weitere Projektpartner sind Gangoly & Kristiner Architekten ZT GmbH, die Arge Dipl. Ing. Anton Hofstätter GmbH, Klement Haustechnik GmbH, die Pichler GmbH sowie die Kone AG.