Immobilien Magazin

Betongold in Papierform

Klaus Schreiner vom VKI mit Walter Schuster, Sales Director bei der Immobilienrendite AG, im Streitgespräch über Immobilienanleihen.

Autor: Linda Kappel

Die Zinsen in Europa bleiben weiterhin niedrig, die Indizes der chinesischen Aktienmärkte rasseln immer wieder fast wie im freien Fall rasant hinunter und trüben damit auch die restlichen asiatischen und europäischen Börsen ein. Wo noch sinnvoll - und einigermaßen sorgenfrei - anlegen, fragen sich viele, die derzeit ein wenig Kapital auf der hohen Kante haben, es aber nicht unter der Matratze horten wollen. Die Immobilie als Asset-Klasse in jeglicher Form drängt sich auf. Jedoch möchte nicht jeder ein physisches Objekt sein eigen nennen, Immobilien-Aktien sind so manchem zu "heiß", Wohnbauanleihen wiederum scheinen wiederum bezüglich Rendite nur mäßig attraktiv. Und damit geraten Immobilienanleihen verstärkt in den Blickpunkt ...

Produkte mit bis zu acht Prozent jährlich

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.