immoflash

Bewegung am Wiener Büromarkt

Springer Verlag mietet sich beim Belvedere ein

Autor: Gerhard Rodler

Der auf Publikationen in den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und Medizin spezialisierte Springer Verlag wird ab diesem November 1.012 m² der Prinz-Eugen-Straße im vierten Wiener Gemeindebezirk anmieten. Das Unternehmen verlässt dafür seinen langjährigen Standort am Sachsenplatz im 20. Bezirk. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die modernen, flächeneffizienten Räumlichkeiten und die innenstadtnahe Lage des Bureau am Belvedere. Die Transaktion wurde von EHL Immobilien vermittelt. Das Bureau am Belvedere umfasst insgesamt 7.200 m² Nutzfläche.

Zu den größten Mietern zählen EHL Immobilien, Sibur International, Société Générale und Rottapharm Madaus; mit der neuen Anmietung ist das Bureau am Belvedere mittlerweile nahezu vollvermietet. Das Objekt ist nach LEED-Gold zertifiziert und erhielt 2012 den Green Building Award. Es profitiert von der innenstadtnahen Lage und der Nähe zum künftigen Wiener Hauptbahnhof sowie der hervorragenden öffentlichen Verkehrsanbindung durch den nahegelegenen Verkehrsknotenpunkt Karlsplatz. In der hauseigenen Tiefgarage stehen 168 Stellplätze zur Verfügung. Das Bureau am Belvedere verfügt über einen begrünten Innenhof und eine Dachterrasse mit Blick über den Schlossgarten des Belvedere.

Weitere Artikel

  • » Wien, Wien, nur du allein ... – Diese Worte stammen von dem Altwiener Komponisten ... mehr >
  • » Neues Büroprojekt in Wien – Vermarktungsstart in Wien für ein neues, gemischt genutztes ... mehr >
  • » Modesta meldet sich zurück – Nach vermietungsschwächeren Jahren kann der Wiener Büromarkt ... mehr >