immoflash

Eyemaxx schafft noch keine Trendwende

Auch kein positives Ergebnis im 2. Halbjahr

Autor: Stefan Posch

Eyemaxx rechnet nicht damit, dass die ursprüngliche Erwartung eines positiven Ergebnisses im 2. Halbjahr des Geschäftsjahres erreicht werden kann. Demnach würde auch für das Gesamtjahr keine Verbesserung gegenüber dem Halbjahresergebnis erreicht werden. Dass die ursprüngliche Prognose nicht erreicht werden kann, ist laut der Eyemaxx der gutachterlichen Anpassung von Projektbewertungen aufgrund der Covid-19-Pandemie geschuldet. Dies betreffe gewerbliche Projektentwicklungen. Damit seien keine negativen Liquiditätseffekte für Eyemaxx verbunden.

Der Vorstand von Eyemaxx geht nach aktuellem Stand unverändert davon aus, dass die Projekte zu ihrer Fertigstellung nach Ende der Covid-19-Pandemie im Rahmen der ursprünglich geplanten Wertspannen realisiert werden können. Auf Basis vorhandener Projekte geht Eyemaxx davon aus, dass im Geschäftsjahr 2020/2021 wieder ein Konzerngewinn erzielt wird. Entsprechend deutlich aufgehellt habe sich die Geschäftsentwicklung bereits in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres dargestellt.