Immobilien Magazin

BIG knackt Milliardengrenze und Invester goes Amsterdam

Die Invester United Benefits ist zu einem Big-Player in den Beneluxstaaten avanciert. 360 Millionen Euro investiert die Investorengruppe um Erwin Krause und Franz Kollitsch in das Hotel- und Wohnprojekt „Congreshotel & Residential Towers Overhoeks“ in Amsterdam.

Autor: Stefan Posch

A propos Invester: Die Invester und die Signa haben den BAI-Deal früher als erwartet closen können. Gekauft wurde die BAI von der Bank Austria.

Die BIG überschritt 2016 die Milliardenumsatzgrenze. Exakt waren es 1.049,9 Millionen Euro, das sind um 6,0 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Sowohl die Mieterlöse wie auch die Einnahmen aus Verkäufen sind gestiegen.

Die Bürovermietungsleistung in Wien im ersten Quartal 2017 fiel mit 36.000 m² überraschend niedrig aus. Grund ist laut dem EHL-Büromarktbericht das außergewöhnlich starke Ergebnis für das vierte Quartal 2016. Die Feiertage im Dezember 2016 seien überwiegend auf Wochenenden gefallen und so hätten Mietverträge vielfach noch bis zum Jahresende abgeschlossen werden können, die unter regulären Rahmenbedingungen erst nach dem Jahreswechsel finalisiert worden wären.

Gerald Beck ist seit Anfang April Geschäftsführer bei Strauss & Partner. Bereits im Jänner erklärte Beck, die Strabag Real Estate mit Ende März verlassen zu wollen. Jetzt gehört er dem Executice Committee der UBM-Tochter an.