immoflash

Brexit Thema bei der MIPIM UK

Mehr Investoren als je zuvor

Autor: Stefan Posch

Die Immobilienmesse MIPIM UK steht ganz im Zeichen des Brexits. 4.000 Teilnehmer und über 2.000 Firmen werden vom 19. Bis 21. Oktober im vormaligen Olympiadorf in London unter anderem über Auswirkungen des drohenden EU-Austritts und ihre Strategien diskutieren. Trotz des Brexits kommt es heuer bei der MIPIM UK zu einer Rekordteilnahme von Investoren, kündigte die Messe via Aussendung an.

„Die starke Präsenz der internationalen Investoren zeigt, dass es noch Vertrauen und Bedarf gibt auch nach dem Brexit-Referendum im Vereinigten Königreich zu investieren“, zeigt sich Simon Rhodes, Geschäftsführer von Reed MIDEM UK, via Aussendung optimistisch. Seit dem Referendum habe es eine hohe Anzahl von sehr prominenten Immobilientransaktionen geben, zudem auch das 1,3 Milliarden Dollar Angebot von saudische und britischen Investoren für das Grosvenor House Hotel in London. Das zeige, dass die Abu Dhabi Financial Group und eine steigende Anzahl chinesischer Investoren Interesse haben, in ganz Großbritannien Immobilien im Premiumsegment zu erwerben. „Die MIPIM UK wird der Platz sein, auf dem die britische Immobilienbranche ihre Offenheit für Geschäfte zeigen wird“, kündigte Rhodes an.