immoflash

Büros nicht am Ende

Büros in zentralen Lagen bleiben populär

Autor: Stefan Posch

Die Befürchtungen, dass nach der flächendeckenden Homeoffice-Nutzung im Zuge der COVID-19-Pandemie künftig keine Büros mehr benötigt werden, sind laut einem Diskussionspapier von Savills IM übertrieben.

Nach dem Beginn der Lockdown-Maßnahmen hätten diverse Marktbeobachter und Medien bereits das Ende des klassischen Büros ausgerufen. In der Realität stelle sich die Entwicklung jedoch differenzierter dar, heißt es im Papier. Vor allem Büroobjekte in zentralen Geschäftslagen dürften kaum an Popularität einbüßen. Insbesondere Gebäude mit hoher Effizienz, guter Verkehrsanbindung und attraktiven Dienstleistungs- und Nahversorgungsangeboten im Umfeld werden auch weiterhin von hoher Nachfrage profitieren.

Die Pandemie habe gezeigt, dass das Arbeiten von zu Hause für viele Unternehmen und Berufe möglich ist. Dennoch hätten internationale Umfragen ergeben, dass nur eine Minderheit der Arbeitnehmer/innen vollständig von zu Hause aus arbeiten möchte.

Der Zusammenhang zwischen Produktivität und persönlichen Interaktionen, welche Innovationen, Kreativität, Wissenstransfer, Lernen am Arbeitsplatz und die Entwicklung von Fähigkeiten fördern und erleichtern, sei zudem nicht zu unterschätzen.

"Der Lockdown in Folge der COVID-19-Pademie hat Spekulationen darüber angeheizt, ob die Menschen nach Überwindung der Krise weiterhin von zu Hause arbeiten würden. Die Realität dürfte viel differenzierter ausfallen", so Andreas Trumpp, Head of Research Europe bei Savills IM. "Wir halten CBD-Büroimmobilien entsprechend auch weiterhin für attraktive Investments. Während die Wirtschaftskrise kurzfristig die Aussichten für das Mietwachstum belasten wird, sind Büros in guter CBD-Lage weiter zukunftsfähig und sollten längerfristig ein Bestandteil jedes diversifizierten Immobilien-Portfolios sein", ist Trumpp überzeugt.

Weitere Artikel

  • » Corpus Sireo goes office – CORPUS SIREO nimmt mit seinem Fondsgeschäft europaweit ... mehr >
  • » Hallo Dublin – Nach Angaben von Colliers schrieb Dublin im zweiten Halbjahr 2014 ... mehr >
  • » Wo der Trend hingeht – Bis 2020 wird die Zahl der Bürobeschäftigten in Deutschland ... mehr >