immoflash

Büroimmobilie in Liesing gedreht

Jyckenwood Europe verkauft an Alexandros Immobilien

Autor: Charles Steiner

Im Bereich der großvolumigen Transaktionen scheint Wien ziemlich abgegrast zu sein, die Core-Objekte sind meistens schon verkauft worden. Die Nachfrage nach Immobilien ist aber ungebrochen - und so verlagert sich der Markt zunehmend in den klein- und mittelvolumigen Bereich. Ein Beispiel ist etwa eine gemischt genutzte Immobilie in der Slamastraße in Wien-Liesing. Diese ist vom Eigentümer Jyckenwood Europe an Alexandros Immobilien verkauft worden, vermittelt hatte den Deal CBRE. Der Großteil der Liegenschaft aus dem Jahr 1991 war zuletzt an externe Unternehmen vermietet oder eigengenutztDie Bestandsmieter i der 4.400 m² großen Liegenschaft werden vom neuen Eigentümer übernommen, Jyckenwood hingegen wird aus dem Gebäude ausziehen. Über den Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht. Georg Fichtinger, Head of Investment Properties CBRE Österreich, bestätigt das aktuelle Marktgeschehen: „Der Verkauf der ehemaligen Jyckenwood-Niederlassung Österreich, ist ein gutes Beispiel für unsere Strategie, uns im Investment Bereich nicht länger nur auf großvolumige high profile Transaktionen zu fokussieren, sondern auch den klein- und mittelvolumigen Investmentmarkt mit einem eigenen Middle Markets Team abzudecken.“