immoflash

Bütter wird CEO bei Union Investment RE

Neue Geschäftsführung für Ausbau des Immobiliengeschäfts

Autor: Stefan Posch

Die Union Investment Real Estate verstärkt sich an ihrer Führungsspitze und holt mit Michael Bütter einen neuen CEO an Bord. Damit ist die Neuaufstellung der Geschäftsführung nach dem Ausscheiden von Reinhard Kutscher abgeschlossen.

Vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin wird Michael Bütter zum 1. Oktober 2020 Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der Union Investment Real Estate und Leiter des Segments Immobilien. Der Volljurist und Betriebswirt übernimmt diese Rolle von Jörn Stobbe, der der Geschäftsführung weiterhin angehört und sich als Leiter Asset Management auch auf Bereiche mit hoher Wertschöpfung, darunter Value-Add-Transaktionen, fokussiert.

"Ich freue mich sehr, dass Jörn Stobbe seine wertvolle Kompetenz weiter in neue Aufgaben einbringen und hier strategisch bedeutsame Impulse setzen wird", so Jens Wilhelm, Aufsichtsratsvorsitzender der Union Investment Real Estate Dem fünfköpfigen Führungsgremium gehören weiterhin die langjährigen Geschäftsführungsmitglieder Volker Noack und Martin J. Brühl sowie seit 1. Juli 2020 als neuer COO Christoph Holzmann an.

Michael Bütter übernimmt in seiner Rolle als Segmentleiter Immobilien die Gesamtverantwortung für das aktuell rund 43,5 Milliarden Euro umfassende gewerbliche Immobiliengeschäft von Union Investment. Er ist derzeit Aufsichts- und Beirat in verschiedenen Immobilien- und Digitalunternehmen sowie Mitglied des Vorstandes der RICS in Deutschland. Zuvor war er in Top-Managementpositionen bei u.a. Vonovia SE, Scout24, ImmobilienScout, Corestate Capital S.A. sowie der TLG Immobilien tätig.

Im Rahmen der neuen Struktur hat Volker Noack, seit 2010 in der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH und dort seit 2013 für das Asset Management verantwortlich, bereits zum 1. Juli 2020 das Fondsmanagement für die Privatkundenprodukte übernommen.

Martin J. Brühl, seit 2016 in der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate, verantwortet als Chief Investment Officer unverändert das nationale und internationale Investment Management, das mit Blick auf neue Märkte und Assetklassen weiter an Bedeutung gewinnt.

"Wir freuen uns, dass wir mit Michael Bütter eine international erfahrene und vielseitige Führungspersönlichkeit gewinnen konnten, die auch über die Immobilien- und Digitalbranche hinaus eine hohe Wertschätzung genießt. Mit ihm werden wir Wachstum und Innovationen für unser Geschäft erfolgreich vorantreiben. Mit der Erweiterung und Neuaufstellung an der Führungsspitze und der Exzellenz von über 440 Kolleginnen und Kollegen auf allen Ebenen werden die bestmöglichen Voraussetzungen geschaffen, die Erfolgsgeschichte von Union Investment im Immobiliengeschäft fortzusetzen", so Jens Wilhelm.