immoflash

Bye, bye Silesia City Center

Immofinanz-Verkauf abgeschlossen, ECE übernimmt Betrieb

Autor: Gerhard Rodler

Als das Immofinanz-Management Paris Hilton für einen Event rund um die Erweiterung des Silesia City Centers in Kattowitz einfliegen ließ, hatte man die polnische Retail-Immobilie noch als Flaggschiff bezeichnet. Davon ist jetzt keine Rede mehr.

Jetzt ist der Verkauf abgeschlossen. Mit erfolgtem Closing des Kaufs des Silesia City Centers in Kattowitz übernimmt die ECE ab sofort das Centermanagement und die Vermietung. Ein internationales Investorenkonsortium unter Führung der Allianz hatte das Einkaufszentrum „Silesia City Center“ im polnischen Kattowitz im Mai erworben. Der Kaufpreis liegt bei rund 412 Mio. Euro. Die ECE beteiligt sich mit einem Minderheitsanteil an dem Kauf. Verkäufer ist die österreichische Immofinanz Group. Mit der Beteiligung hat die ECE die gute Zusammenarbeit mit der Allianz weiter ausgebaut. Erst Ende August eröffnete in Frankfurt am Main das von der ECE entwickelte Skyline Plaza, bei dem die Allianz 80 Prozent der Anteile hält.

Das Silesia City Center wurde im Jahr 2005 gebaut; in 2011 kam zusätzlich eine Erweiterung hinzu. Durch seine Größe, den attraktiven Mieterbesatz und die überregionale Bedeutung zählt es zu den Top-5 Einkaufszentren in Polen. Die 260 Shops auf einer Mietfläche von rund 85.000m² sind fast vollständig vermietet. Zu den größten Mietern gehören C&A, Cinema City, H&M, Pure Health and Fitness, Saturn, Smyk, Tesco, Van Graaf und Zara. Das Objekt erhielt etliche Auszeichnungen und zählt zu den Gewinnern der ICSC European Shopping Center Awards 2013.