immoflash

CA Immo baut auf Erdberger Lände

Baustart von Bürogebäude im Frühjahr 2016

Autor: Charles Steiner

Für die Entwicklung des Quartiers Lände 3 in Wien setzt die CA Immo einen weiteren markanten Punkt. Wie das börsennotierte Unternehmen via Pressemeldung mitteilt, wird am Areal an der Erdberger Lände vis a vis zum Wiener Prater ein Bürogebäude mit rund 13.000 m² Nutzfläche errichtet. Der Baustart erfolgt im Frühjahr 2016, die Fertigstellung ist für 2018 vorgesehen. Für die Entwicklung werden rund 38 Millionen Euro investiert. Für die markante Architektur des Gebäudes zeichnet das renommierte Pariser Architekturbüro Chaix et Morel et Associés verantwortlich. Der Entwurf ist durch eine hohe Transparenz, eine lebendige Höhenentwicklung mit insgesamt fünf Dachterrassen und eine zweigeschossige Lobby gekennzeichnet. Die Vermarktung des Gebäudes erfolge unter dem Namen VIE (franz. Leben) und richtet sich in besonderem Maße an Unternehmen, die auch von der hervorragenden Verkehrsanbindung des Gebäudes profitieren. Durch die Lage direkt an der Erdberger Lände werden sowohl der Flughafen als auch die City in nur wenigen Minuten erreicht. CA Immo entwickelt mit dem Quartier Lände 3 das ehemalige Firmengelände von Siemens seit 2010 zu einem neuen, urbanen Stadtquartier. Hierzu hat CA Immo großvolumige Bestandgebäude revitalisiert und erfolgreich u.a. an die Post AG sowie die Robert Bosch AG vermietet. Zwei Wohnbaufelder im Quartier entwickelt CA Immo im Rahmen eines Forward Sale für einen Endinvestor; der Baustart für die Errichtung der 220 freifinanzierte Mietwohnungen und 141 Parkplätze an der Haidingergasse ist für das 4. Quartal 2015 geplant. Für ein weiteres Baufeld direkt an der Erdberger Lände ist derzeit ebenso ein hochwertiges Nutzungskonzept in Vorbereitung.

Weitere Artikel

  • » CA Immo vermietet in Krakau – Drei IT-Firmen mieten insgesamt rund 5.000 m² Bürofläche ... mehr >
  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » Wiener Büromarkt bleibt stabil – Der Wiener Immobilienmarkt zeichnete sich 2015 im ... mehr >