immoflash

CA Immo verkauft Logistik

H&M-Logistikzentrum in Hamburg

Autor: Gerhard Rodler

CA Immo fokussiert ihre Investmentstrategie. Im Zuge dessen gab es jetzt einen weiteren Verkauf. Das 2008 eröffnete, weltweit größte Logistikzentrum der schwedischen Modekette H&M wurde nun von CA Immo verkauft. Käufer sind Fonds, die von ADF Asset Management Co., Ltd. („ADF“) kontrolliert und gemanagt werden; dessen Investoren sind unter anderem größere koreanische institutionelle Investoren sowie ADF.

Das Transaktionsvolumen der Liegenschaft mit einer Gesamtnutzfläche von 114.500 m² BGF liegt bei über 100 Millionen Euro. Über den konkreten Kaufpreis, der über dem Buchwert liegt, wurde Stillschweigen vereinbart. Das Closing der Transaktion ist von marktüblichen aufschiebenden Bedingungen abhängig und wird bis zum Jahresende erwartet. Das in Frankfurt ansässige Immobilienconsulting-Unternehmen Oceans & Company GmbH und die Rechtsanwaltskanzlei Clifford Chance Frankfurt waren auf Verkäuferseite beim Verkauf beratend tätig; der Käufer wurde von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Hamburg, beraten.

Weitere Artikel

  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » CA Immo in Deutschland angekommen – Die Bedeutung von Deutschland wächst für die ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >