immoflash

Capera setzt weiter auf Gewerbe

Property Management für 23 Immobilien übernommen

Autor: Stefan Posch

Die hessische CAPERA Imobilien Service GmbH hat das Property Management für 23 Einzelhandelsimmobilien übernommen. Die Objekte der in den Monaten Oktober und September gewonnenen Neukunden liegen vor allem in deutschen Mittel- und Kleinstädten, wie etwa in Lörrach, Aschaffenburg oder Delmenhorst. Insgesamt umfasst das Portfolio etwa 65.000 m².

Damit setzt CAPERA ihren Wachstumskurs im Gewerbeimmobilienbereich fort. Der Immobiliendienstleister wird für die Gewerbemieter, unter anderem Vodafone, dm Drogeriemarkt, C&A und Fielmann, neben der kaufmännischen, infrastrukturellen und technischen Verwaltung auch die Vermietung von freien Flächen übernehmen. „Mit unseren 15 Standorten sind wir deutschlandweit präsent und können alle Verwaltungs- und Vermietungsaufgaben sowie laufende Werterhaltungs- und Wertsteigerungsmaßnahmen vor Ort garantieren“, lässt Jörg Heberlein, Managing Partner bei CAPERA, via Aussendung mitteilen.