immoflash

CBRE holt Property Management-Mandat

Austria Campus bislang größter Auftrag

Autor: Charles Steiner

Seit Anfang des Jahres werden drei Gebäudeteile - insgesamt 160.000m² - des Austria Campus vom CBRE Property Management Team verwaltet. Bislang das größte Mandat, wie CBRE via Aussendung mitteilt. Zu den Hauptaufgaben des modernen Property Managements zählen unter anderem Mieterbetreuung, Mietvertragsmanagement, Objektbuchhaltung und Reporting. Der Austria Campus bzw. die drei von CBRE verwalteten Gebäudeteile wird vielfältig genutzt: rund 92.000 Quadratmeter verteilen sich auf Offices, ca. 13.000 m² entfallen auf das Roomz Hotel und 11.000 sind Retailflächen.

Lukas Schwarz, Head of Asset Services and Property Management bei CBRE Österreich: "Mit dem Austria Campus haben wir nicht nur eine neue Immobilie im Portfolio, sondern konnten auch einen für uns neuen, aber sehr bewährten Real Estate Investment Manager, den Eigentümer der Bauteile, als Kunden gewinnen." Rund eine Million Quadratmeter Flächen - Büroimmobilien, Logistikobjekte, Einzelhandels- & Fachmarktzentren sowie Hotels - wurden bereits bisher vom CBRE Property Management -Team in Wien und Umgebung laut eigenen Angaben gemanagt. Mit dem bis dato größten Property Management Auftrag des Jahres erhöht CBRE die verwaltete Fläche auf rund 1,2 Millionen m².