immoflash

China zum Tag: Land for sale

China plant Liberalisierung von Landverkauf

Autor: Gerhard Rodler

Die Volksrepublik China plant den Verkauf von Land in ländlichen Gebieten, das bisher dem Staatsmonopol unterlag. Die Reform ist zunächst als Experiment gedacht. Peking hatte sich Ende 2013 dazu bereit erklärt, Bauern den Verkauf ihrer „Landrechte“ zu gestatten.

Millionen Bauern sollte so ermöglicht werden, sich in den Städten anzusiedeln. Die chinesische Führung sieht in der Urbanisierung eine wichtige Bedingung für Wirtschaftswachstum.

Das Versuchsprogramm soll es ermöglichen, zu kommerziellen Zwecken bestimmtes Land in bäuerlichen Gebieten auf dem freien Markt zu tauschen, heißt es auf der Website des Parlaments. Bisher durfte das Land ausschließlich an die Regierung veräußert werden. Die Bauern verfügen lediglich über das Nutzungsrecht des Landes, das in letzter Instanz dem Staat und den Kollektiven gehört.

Örtliche Parteikader können die Ländereien für einen Spottpreis beschlagnahmen, um sie mit hohem Gewinn an Bauträger zu übertragen - eine Praxis, die immer wieder Unzufriedenheit bis hin zu gewalttätigen Protesten auslöst.