immoflash

Claudia Brey übernimmt für ÖBB Immobilien

Karriere zum Tag: Brey gemeinsam mit Ericht Pirkl Geschäftsführerin

Autor: Charles Steiner

Seit dem heurigen Mai ist Claudia Brey nun endgültig bei der ÖBB-Immobilienmanagement angekommen. Wie die ÖBB heute Vormittag via Aussendung mitteilt, leitet Brey gemeinsam mit Erich Pirkl die Geschicke der ÖBB-Immobilien. Bereits im Oktober ist ihr Name - sie war damals noch Chefin der Generali Real Estate - nach dem Abgang von Johannes Karner als potenzielle Nachfolgerin genannt worden (immoflash berichtete). Mit Mai hat sie diese Position nun angetreten.

Claudia Brey (43) studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien Handelswissenschaft. Dabei erlangte sie Spezialwissen in der Transportwirtschaft und Logistik sowie im Investmentbanking. In ihrer Dissertation befasste sie sich mit dem Thema Finanzierung von Logistikimmobilien.

In ihren bisherigen Stationen verantwortete Brey das Russland-Portfolios der Immofinanz AG, baute die Unternehmenssparte Real Estate Transaktion Advisory beim Wirtschaftsprüfungsunternehmen EY auf und leitete zuletzt die österreichische Niederlassung der Generali Real Estate.