immoflash

Commerz Real kauft VBC 4 in St. Marx

S+B Gruppe und i Live Group veräußern Appartment-Projekt

Autor: Stefan Posch

Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat für ihren „Commerz Real Institutional Smart Living Europe Fund“ das sich im Bau befindliche elfgeschossige Projekt VBC 4 erworben. Verkäufer ist ein Joint-Venture des Projektentwicklers S+B Gruppe und der auf Mikrowohnen spezialisierten i Live Group. Letztere übernimmt nach Fertigstellung, voraussichtlich im dritten Quartal 2021, auch das Management unter der neuen Marke „Rioca by i Live“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Genutzt werden soll die Anlage und die 378 möblierte Apartments für jungen Berufstätigen, Studierenden und Pendler. Commerz Real und i Live kooperieren bereits in Deutschland bei mehreren vergleichbaren Projekten.

Die fast 10.300 m² Mietfläche umfasst neben den voll möblierten Apartments, inklusive technisch ausgestatteter Pantry-Küche, Gemeinschaftsflächen wie Lounges, einen Ruhebereich zum Lernen, eine Dachterrasse und einen Fitnessraum sowie zwei Tiefgaragengeschosse mit 150 Stellplätzen, 17 Motorradstellplätzen und 334 Fahrradstellplätzen.

„Als eine der schönsten Städte Europas und wachsende Metropole zieht Wien nicht nur Studierende aus aller Welt an, sondern verfügt über ein hohes Pendleraufkommen“, erläutert Heiko Szczodrowski, Leiter Asset Structuring Portfolio Management bei der Commerz Real und Geschäftsführer der Commerz Real KVG. „Gleichzeitig fällt es Zuzüglern äußerst schwer, kurzfristig Wohnmöglichkeiten zu finden“, so Szczodrowski weiter. „Diese Lücke helfen wir im Sinne unserer Anleger zu schließen.“