immoflash

Conwert macht sich

Operatives Rekordergebnis im ersten Halbjahr

Autor: Gerhard Rodler

Die conwert Immobilien Invest SE hat die ersten sechs Monate 2013 mit dem besten operativen Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte abgeschlossen.

Das auf Wohnimmobilien spezialisierte Unternehmen steigerte das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) in den ersten sechs Monaten um 100,6 Prozent auf 36,1 Mio € (1 6/2012: 18,0 Mio €). Das Konzernergebnis nach Ertragsteuern lag im ersten Halbjahr 2013 bei 25,6 Mio € (1-6/2012: 10,1 Mio €) und damit bereits rund 150 Prozent über den Ergebnissen der Gesamtjahre 2010 und 2011.

Die für die Vermietungsleistung und damit operativ wesentliche Kennzahl, der FFO I (Funds from Operations vor dem Verkaufsergebnis), verbesserte sich im Vergleichszeitraum von 12,1 Mio € auf 18,4 Mio €. Dies entspricht einem Anstieg von 52,1 Prozent. Bei annähernd gleichen Immobilienaufwendungen lagen die Vermietungserlöse mit 113,2 Mio € deutlich über dem Vorjahreswert von 95,4 Mio €. Neben der erfolgreichen Übernahme der KWG Kommunale Wohnen AG ist diese sehr positive Entwicklung auch auf die verbesserte Bewirtschaftungseffizienz des Gesamtportfolios zurückzuführen. Hierdurch erhöhte sich die NRI-Marge (NRI: Net Rental Income) konzernweit von 58,6 Prozent 2012 weiter auf 64,5 Prozent in den ersten sechs Monaten 2013.

Weitere Artikel

  • » conwert mit starkem operativen Ergebnis – Johannes Meran wird seine Funktionen bei ... mehr >
  • » KWG startete im Minus – Die KWG Kommunale Wohnen AG (KWG) ist ein deutsches börsennotiertes ... mehr >
  • » KWG-Anteilsverkäufer zog conwert-Option – Die conwert hat 1 Mio. Stück eigene Aktien ... mehr >