immoflash

CORESTATE übernimmt Pleiteportfolio

Externes Asset Management Mandat von Insolvenzportfolio

Autor: Gerhard Rodler

Die CORESTATE Gruppe wurde mit dem Asset Management eines Immobilienportfolios über 85.000 m² der DR Real Estate AG, DR Commercial 1 AG und DR Wohnen 1 GmbH & Co. KG beauftragt. Das gestreute Portfolio umfasst 54 Wohn- und vier Gewerbeobjekte, die sich auf den Norden Deutschlands und auf Nordrhein Westfalen konzentrieren. Die vier Gewerbeimmobilien befinden sich in Berlin, Bonn, Dortmund und Hamburg, wobei es sich in Hamburg um ein gemischt genutztes Objekt handelt. Das Wohnportfolio besteht insgesamt aus 1.174 Wohneinheiten mit einem aktuellen Leerstand von ca. 25 Prozent.

„Besonders bei einem gestreuten Portfolio ist es wichtig, dass das Asset Management an den relevanten Standorten vertreten und mit eigener Mannschaft die enge Objektbetreuung vor Ort gewährleistet ist“, begründet Thomas Ellrich, Insolvenzverwalter und Rechtsanwalt der Kanzlei VOIGT SALUS, die Beauftragung der CORESTATE Gruppe.