immoflash

Corona bremst Großabschlüsse nicht

Mehrere Transaktionen während des Lockdown

Autor: Charles Steiner

Die oft geäußerte Befürchtung, dass der Lockdown auch den Immobilienmarkt kurzfristig zum Erliegen gebracht hatte, bestätigt sich offenbar nicht. Im Gegenteil. Trotz des schwierigen Marktumfelds ist der Investmentdruck immer noch enorm und Investmentalternativen zu Immobilien weniger geworden. Laut BNP Paribas Real Estate seien europaweit mehrere Großabschlüsse verzeichnet worden, alleine die BNP Paribas REIM hatte europaweit Transaktionen von über 590 Millionen Euro unterzeichnet. Insgesamt zehn Großabschlüsse erfolgten demnach in Deutschland (München und Bremen), Frankreich (Paris und Umland) und Italien in den Segmenten Büro, Logistik, Einzelhandel sowie mit Campingplätzen, wie aus einer entsprechenden Mitteilung hervorgeht.