immoflash

Gutes tun ist diesen Sonntag klassisch

Charitykonzert der Immobranche

Autor: Robert Rosner

Wir meinen: Wenn man in der Immobilienwirtschaft erfolgreich ist sollte man auch bereit sein, einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, dass es Anderen zumindest ein wenig besser geht. immo-humana - der Verein für Mütter in Wohnungsnot - unterstützt seit 1997 alleinerziehende Mütter und alleinstehende Frauen in Wohnungsnot, die aufgrund ihrer finanziellen Situation keine Möglichkeit haben, eine geeignete Unterkunft für sich und ihre Kinder zu erhalten.

Kommenden Sonntag, 18. Oktober, findet um 11:00 Uhr in einem der schönsten Konzertsäle weltweit, dem Goldenen Saal im Musikverein Wien, ein Charity Konzert zu Gunsten von immo-humana statt. Bereits ab einer Spende von € 120,- für 2 Tickets unterstützt man nicht nur immo-humana, sondern kommt auch in den Genuss außergewöhnlicher, musikalischer Darbietungen der camerata ars vivendi unter dem Dirigenten Georg Mark. Übrigens spenden dürfen Sie auch dann, wenn sie entweder am Sonntag keine Zeit oder einfach keine Lust auf Klassig haben ...

Für alle Klassikfreunde: Als Solisten fungieren an der Orgel Anton Holzapfel, den unter anderem eine langjährige Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern und dem Concentus Musicus verbindet sowie an der Violine Emmanuel Tjeknavorian, 19-jähriger Ausnahmegeiger, Preisträger mehrerer internationaler Violinwettbewerbe und trotz seines jungen Alters bereits national wie international begehrter Solist.

Die letzten Restkarten und alle Details unter: charity.epmedia.at

Orgel spielt übrigens Anton Holzapfel vom ÖVI. Das Ensemble besteht generell aus vielen musikalisch und menschlich gleichgesinnten, oft schon langjährigen, Freunden, die neben ihren unterschiedlichen "Zivilberufen" ihre Freude am gemeinsamen Orchesterspielen und ernsthafter Arbeit an der Musik teilen. Ergänzt wird das Orchester bei diesem sehr groß besetzten Konzert von Musikern der Sinfonia Academica, mit der eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit bei Benefizkonzerten besteht, von Profimusikern, und erfreulicherweise auch von einigen führenden Mitarbeitern aus Unternehmen der Immobilienbranche.

Der Verein immo-humana hilft seit 1997 alleinerziehenden Müttern und alleinstehenden schwangeren Frauen in Wohnungsnot, die aufgrund ihrer finanziellen Situation keine Möglichkeit haben, eine geeignete Unterkunft für sich und ihre Kinder zu erhalten.