Immobilien Magazin

Das Bad in der Menge

Die Expo Real hat sich schon von Beginn an zu einem der Großevents der europäischen Immobilienbranche entwickelt. Warum? Das haben wir nachgefragt. Konkret: „Welche Bedeutung hat die Expo Real für die Immobilienwirtschaft und für Ihr Unternehmen?“

Autor: Barbara Wallner

Wie viele Mega-Events gibt es, die nicht ganz klein anfangen? Sehr wenige. Woodstock und … na ja eben Woodstock. Und das gab es auch nur einmal. Alles andere braucht Zeit, um zu wachsen. Genauso die Expo Real. Vor 15 Jahren öffnete eine kleine Messe in München zum ersten Mal ihre Tore – mit dem ambitionierten Anspruch „die Nutzermesse“ zu sein. Rund 2.500 Besucher und 147 Austeller konnte die erste Expo 1998 begrüßen. Diese Zahl wuchs im darauffolgenden Jahr mehr als sprunghaft: 900 Aussteller – davon 16 Prozent aus dem Ausland – lockten 13.000 Besucher aus 37 Ländern nach München und machten die Messe international. Seitdem wächst der Ruhm der Expo Real von Jahr zu Jahr – ebenso wie Besucher- und Ausstellerzahlen. Im vergangenen Jahr zählte ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.